Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Dellwiger Kirche steht auf dem Ahlinger Berg in Mitten der Ortschaft Dellwig seit nunmehr 1000 Jahren. Damals gründete die Kath. Kirchengemeinde Menden auf dieser Seite der Ruhr eine Tochtergemeinde, für die ein fester Turm errichtet wurde, der auch als Wehrturm diente. Patron der Kirche war der Hl. Laurentius. Im Laufe der Zeit wurde die Kirche immer mehr erweitert. Im 12. Jahrhundert wurde das Kirchenschiff in der heutigen Form erbaut, das 1510 den Chorraum als Abschluss erhielt. Eine grundlegende Umgestaltung erfuhr das Innere der Kirche 1960 und 1992 bei einer weitere Renovierung seine heutige Gestalt. Aus der langen Reihe der Dellwiger Pfarrer ist Friedrich von Bodelschwingh besonders zu erwähnen. Er kam 1863 aus einer Pfarrstelle in Paris mit seiner Ehefrau Ida nach Dellwig. Die vier Kinder des Pastorenehepaares starben im Januar 1869 an Diphterie und sind auf dem benachbarten Friedhof beerdigt. . 1872 folgte von Bodelschwingh dem Ruf nach Bethel bei Bielefeld. Dort baute er als Leiter die Diakonische Anstalt für Epilepsiekranke und Nichtsesshafte auf.

Zurück zur Seite

Archiv

18. Juli 2022

Wheel-Sliding-Contest

Rasant und sportlich geht es die Wasserrutsche am Rathaus hinunter. Foto: Archiv Ev. Jugend Unna

Eine 30 Meter lange Wasserrutsche mitten in der Stadt. Große, bunte Gummireifen und viele mutige Menschen, die keine Angst vorm Nass werden haben. Das alles ist Wheel-Sliding. 2019 fand der letzte Contest der Ev. Jugend Unna statt, dann gab es eine pandemiebedingte Pause und jetzt steigt die Rutsch-Party für Jung und Alt wieder. Am Wochenende, 6. und 7. August, zählt die schnellste Zeit. Im Team-Contest (Samstag ab 17 Uhr) und in den unterschiedlichsten Altersgruppen werden die Sieger/-innen ermittelt (Sonntag von 11 bis 17 Uhr).
Seit 2013 wird dieses Event von der evangelischen Jugend in Unna organisiert. Zusammen mit vielen engagierten Ehrenamtlichen und Kooperationspartnern wurde dieser Contest zum Abschluss der Sommerferien geplant. Das Highlight ist die fast 30 Meter lange Wheel-Sliding-Rutschbahn. Zudem gibt es zahlreiche Aktionsstände und Sportvereine, die sich präsentieren.

Der Samstag, 6. August, ist fürs Teamrutschen reserviert. Fünf Personen stellen ein Team und versuchen zusammen möglichst schnell auf der Rutschbahn unterwegs zu sein. Am Sonntag, 7. August, findet von 11 bis 17 Uhr ein bunter Familientag statt. Zum offiziellen Contest kann man sich gegen eine kleine Startgebühr vor Ort anmelden. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm lädt zum Verweilen ein und soll den bunten Tag abrunden. Geplant ist zum Beispiel Jakobsleiter-Klettern, Segway fahren und anderen Aktionsständen. In Kooperation mit dem Stadtsportverband beteiligen sich sieben Sportvereine aus Unna am bunten Familiensonntag mit attraktiven Aktionsständen. Auch für Essen und Getränke ist gesorgt. „Herzliche Einladung zum Vorbeikommen und Mitmachen! Wir lassen die Sommerferien feuchtfröhlich gemeinsam ausklingen“, freut sich Jugendreferent Philipp Kleffner auf viele Teilnehmende.