Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

Kultur

Ob Ausstellung, Musik oder Lesung: Kultur gehört in vielen Gemeinden dazu

Kirche und Kultur

Ob Konzert des Chores, ob eine Kunstausstellung oder die Lesung: unsere Kirchen sind auch Orte für Kunst.Unsere Gemeinden sind Orte, an denen Kunst ihren Ausdruck finden kann und insbesondere regionale Künstlerinnen und Künstler ihre Kunst zeigen können. Kunst ist Anregung, eigenes Denken zu überdenken oder eigenen Gedanken Gestalt zu verleihen.

 

Beispiele

Die Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern hat ein Kulturprogramm für das zweite Habjahr 2021 aufgelegt. Der dortige Arbeitskreis Kirche und Kultur hat das Programm zusammengestellt. Weitere Infos hier.

Die Ev. Stadtkirche Unna ist häufig Ort von Veranstaltungen und Ausstellungen. So zum Beispiel bei der Aktion Kunstort Unna im September 2021.