Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

30. September 2016

Fit für den Gottesdienst

Umgang mit Bibeltexten, mit Stimme und Medien werden in der Fortbildung geübt

Fortbildung für Lektoren

In den Gottesdiensten übernehmen meistens die Presbyterinnen und Presbyter den Lektorendienst. Über das schlichte Lesen hinaus geht es in dieser Fortbildung auch um erweiterte Fragen rund um den Gottesdienst: Wie bewege ich mich im Kirchenraum? Welche Texte werden wann in welcher Übersetzung gelesen? Was mache ich, wenn Unerwartetes passiert?
Die Fortbildung wird in unterschiedlichen Kirchen stattfinden. Die Orte richten sich nach den angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Die Termine im Einzelnen:
7. November: Lesungen
Perikopen-Ordnung, Perikopenbuch, Gottes-dienstbuch, Bibelübersetzungen
Ort: Haus der Kirche, Unna
14. November: theaterpädagogische Übungen
Gehen – Stehen – Reden
Wie immer? Oder wie am Sonntag?
Ort: nach Vereinbarung
21. und 28. November: theaterpädagogische Vertiefungen
Wie bewege ich mich konkret im Kirchraum und wie lese ich?
Ort: nach Vereinbarung
5. Dezember: Umgang mit Unerwartetem
Störungen im Gottesdienst – oder: Wenn die Pfarrerin verschläft …


Referentinnen:
Pfarrerin Elke Markmann für die theologischen und liturgischen Inhalte
Frauke Markmann, Theaterpädagogin und Lehrerin
Für die Fortbildung wird eine Umlage in Höhe von 15 € erhoben.
Anmeldung bis zum 1. November 2016 an Pfr.in Elke Markmann, Tel: 02303 / 288 136 Mail: elke.markmann@kk-ekvw.de