Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Dorfkirche Bausenhagen Die Evangelische Dorfkirche ist zwischen 1180 und 1200 als romanische Wehrkirche errichtet worden. Seit über 800 Jahren wird in ihr den Menschen das Wort Gottes verkündet.Bis zum Bau einer neuen katholischen Kirche im Jahr 1875 ist sie als St. Agnes-Kirche von beiden Konfessionen („simultan“) genutzt worden. In den Jahren 1997/98 wurde die Kirche grundsaniert. Anschließend erhielt sie eine zeitgenössischen Innenausstattung und sieben moderne Fenster; sie alle beruhen auf einem der „Ich bin“–Worte Jesu aus dem Johannesevangelium. Der Künstler Andreas Felger aus Gnadenthal (Limburg) hat diese „Predigten aus Glas“ entworfen. Das Deckenfresko mit einem Durchmesser von 140 cm zeigt Christus, den Weltenrichter („Christus Panokrator“) und stammt aus der Entstehungszeit der Kirche. Es wurde 1957 unter Putzschichten wiederentdeckt.

Zurück zur Seite

Archiv

10. August 2012

10.8., Bergkamen: Wir sitzen alle in einem Boot! Ökumenische Kanutour

Die Bergkamener Kirchengemeinden laden zu einer besonderen gemeinsamen Tag ein: eine ökumenische Kanutour auf der Lippe. Die Tour beginnt in Werne Stockum und endet an der Ökostation in Heil. Los geht es am 10.8. um 16 Uhr. Gegen 19 Uhr werden die Boote an der Ökostation in Heil anlegen. Von dort wird der Abend gemütlich an der Kapelle Heil abgeschlossen. Dort warten Grill und kühle Getränke. Mitfahrgelegenheiten können abgesprochen werden. Unabhängig von Konfession oder Religion soll diese Tour die Möglichkeit bieten, sich in der herrlichen Lippelandschaft, umgeben von der Schönheit der Natur, zu begegnen. Kosten: 10,00 EUR pro Person. Bei Bedarf ist ein finanzieller Zuschuss möglich. Dazu wenden Sie sich bitte an die Ortspfarrer/in.
Anmeldungen und Infos bei
  • Pfarrerin Sarpe unter sabine@sarpe.de (02389-2217) 
  • Pfarrer Ruhbach unter  pfr.ruhbach@helimail.de  (02307- 208559) (evangelische Pfarrämtern) oder
  • Pfarrer Neudenberger thorsten.neudenberger@web.de (02307-984332) (Kath. Pfarrverbund)
Anmeldungen werden  bis zum 05.08.2012 entgegengenommen. S. Sarpe