Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

12. Februar 2010

12.2. Diakonie: Noch freie Plätze für Skivergnügen in St. Veit (27.2. - 8.3.2010)

Wer vom Schnee einfach nicht genug bekommen kann und den schmelzenden Eislandschaften hinterher trauert, dem bietet der Reisedienst der Diakonie Ruhr-Hellweg Abhilfe. Für eine Skifreizeit in den Pragser Dolomiten vom 27. Februar bis zum 8. März sind noch einige Plätze frei. Auf die Teilnehmer der Busreise warten insbesondere endlose Pistenkilometer für den Langlauf und ausgedehnte Schneewanderungen. Untergebracht sind die Skifreunde im Hotel Trenker am Rande eines Naturparks bei St. Veit- Wellness-Bereich inklusive. Anmeldung
Interessenten können sich anmelden unter Tel. 02303/25024-220
oder unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 / 5890 257.T. Nisipeanu