Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Dellwiger Kirche steht auf dem Ahlinger Berg in Mitten der Ortschaft Dellwig seit nunmehr 1000 Jahren. Damals gründete die Kath. Kirchengemeinde Menden auf dieser Seite der Ruhr eine Tochtergemeinde, für die ein fester Turm errichtet wurde, der auch als Wehrturm diente. Patron der Kirche war der Hl. Laurentius. Im Laufe der Zeit wurde die Kirche immer mehr erweitert. Im 12. Jahrhundert wurde das Kirchenschiff in der heutigen Form erbaut, das 1510 den Chorraum als Abschluss erhielt. Eine grundlegende Umgestaltung erfuhr das Innere der Kirche 1960 und 1992 bei einer weitere Renovierung seine heutige Gestalt. Aus der langen Reihe der Dellwiger Pfarrer ist Friedrich von Bodelschwingh besonders zu erwähnen. Er kam 1863 aus einer Pfarrstelle in Paris mit seiner Ehefrau Ida nach Dellwig. Die vier Kinder des Pastorenehepaares starben im Januar 1869 an Diphterie und sind auf dem benachbarten Friedhof beerdigt. . 1872 folgte von Bodelschwingh dem Ruf nach Bethel bei Bielefeld. Dort baute er als Leiter die Diakonische Anstalt für Epilepsiekranke und Nichtsesshafte auf.

Zurück zur Seite

Archiv

12. Februar 2010

12.2. Diakonie: Noch freie Plätze für Skivergnügen in St. Veit (27.2. - 8.3.2010)

Wer vom Schnee einfach nicht genug bekommen kann und den schmelzenden Eislandschaften hinterher trauert, dem bietet der Reisedienst der Diakonie Ruhr-Hellweg Abhilfe. Für eine Skifreizeit in den Pragser Dolomiten vom 27. Februar bis zum 8. März sind noch einige Plätze frei. Auf die Teilnehmer der Busreise warten insbesondere endlose Pistenkilometer für den Langlauf und ausgedehnte Schneewanderungen. Untergebracht sind die Skifreunde im Hotel Trenker am Rande eines Naturparks bei St. Veit- Wellness-Bereich inklusive. Anmeldung
Interessenten können sich anmelden unter Tel. 02303/25024-220
oder unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 / 5890 257.T. Nisipeanu