Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Archiv

22. Februar 2009

22.2. UNNAER ABENDMUSIKEN 2009: Zwei Veranstaltungen in der Stadtkirche Unna

UNNA. Am kommenden Sonntag, 22. Februar, starten die UNNAER ABENDMUSIKEN mit zwei Veranstaltungen in der Ev. Stadtkirche ins Konzertjahr 2009. Kinderchor und Jugendkantorei Unna musizieren im Kinder- Familiengottesdienst um 10 Uhr von Ulrich Gohl das Singspiel "Der verlorene Sohn". Die solistischen Parts werden von Jugendlichen aus der Jugendkantorei übernommen, das begleitende kleine Instrumentalensemble setzt sich aus Eltern und Lehrern der Ev. Singschule Unna e.V.zusammen.Als Liturg fungiert Pfarrer Johannes Doering. Im Anschluß an den Gottesdienst findet im Martin-Luther-Haus eine Bastelaktion für die Kinder statt. Am Sonnatg, 22, Februar, um 17 Uhr, gastiert das Blechbläserensemble RUHRBLECH mit seinem aktuellen Programm in der Ev. Stadtkirche. Die fünf BlechbläserInnen sind im Ruhrgebiet zuhause und auch hauptsächlich im Ruhrgebiet und Umgebung tätig, diese Verwurzelung findet im Namen des Ensembles seinen Ausdruck. Sie musizieren Werke von Bach, Händel, Mozart,Hindemith bis hin zu Filmmusiken. Karten zu € 10.-, Schüler,Studenten, Behinderte ermäßigt an der Abendkasse.T. Nisipeanu