Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

25. Mai 2008

25.5. KAMEN: Silbernes Ordinationsjubiläum von Pfarrer Hans-Martin Böcker

KAMEN -  Am 29. Mai 1983 wurde Pfarrer Hans-Martin Böcker von dem damaligen Superintendenten Heinrich Meier in der Kamener Pauluskirche unter großer Anteilnahme der Gemeinde und von Freunden und Weggefährten ordiniert.  "Ich freue mich auf das Jubiläum, gibt es mir doch Gelegenheit, Rückschau zu halten und Zwischenbilanz zu ziehen zusammen mit meiner Kollegin und den Kollegen, der Gemeinde, der Familie und Freunden", so Pfarrer Böcker.  Gleichzeitig feiert in diesem Jahr auch der Ev. Kammerchor sein 25-jähriges und die Kantorei ihr 125-jähriges Bestehen. Kantorei und Posaunenchor werden wie vor 25 Jahren den Festgottesdienst anlässlich des Ordinationsjubiläums am 25. Mai 2008 um 10 Uhr in der Pauluskirche mitgestalten. Den Gottesdienst hält Superintendentin Annette Muhr-Nelson, Amtsbrüder und Freunde werden mitwirken, die Predigt hält Pfarrer Böcker. Dem Gottesdienst wird sich ein Empfang im Ev. Gemeindehaus Schwesterngang anschließen. -  Herzliche Einladung an alle Gemeindeglieder! T. Nisipeanu