Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

21. März 2021

Ihm ging es immer um die Menschen

Haimo Elliger mit dem Modell „seines“ Jona-Hauses. Der ehemalige Pfarrer aus Unna ist nun verstorben.

Ehemaliger Unna Pfarrer Haimo Elliger verstorben

Am 7. März 2021 verstarb Haimo Elliger, der ehemalige Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Unna und Assessor des Evangelischen Kirchenkreises Unna. Er war Pfarrer in Unna von 1966 bis 2001. Elliger hat in Unna sichtlich Spuren hinterlassen.

Am deutlichsten sind diese am Jona-Haus zu sehen. Die Errichtung des Gemeindezentrums in Unnas Süden geht im Wesentlichen auf seine Initiative zurück. Hierfür gründete er 1994 einen Förderverein, der bis heute aktiv ist. Auch den Bau des benachbarten Kindergartens hat er initiiert.

Für die Menschen in seiner Geminde und darüber hinaus sind es aber nicht vorrangig die Gebäude, die bei ihnen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Es ist vor allem Elliger selbst, denn: „das Haus hatte mit Pfarrer Elliger ein gutes Herz. Ob im Gottesdienst oder in der Disco, im Katechumenen- und Konfirmandenunterricht oder der Teestube, die versöhnende, freundliche, einladende und ausgleichende Art von Pfarrer Elliger wird allen in Erinnerung bleiben“, heißt es im Nachruf der Gemeinde im Gemeindebrief. „Wir trauern um einen großartigen Menschen und ein großes Vorbild.“

Neben seiner Tätigkeit in der Gemeinde war Haimo Elliger auch Assessor des Ev. Kirchenkreises Unna. Der damalige Superintendent Alfred Buß sagt über seinen Stellvertreter: "Er war so gar nicht ein Mensch von Verordnungen und Zahlen, ihm ging es immer um die Menschen und um Verkündigung." So halten ihn die Kirchengemeinde und der Kirchenkreis dankbar in Erinnerung.

Am Dienstag, den 30. März wird Haimo Elliger im engsten Kreis beigesetzt.

ds