Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Dellwiger Kirche steht auf dem Ahlinger Berg in Mitten der Ortschaft Dellwig seit nunmehr 1000 Jahren. Damals gründete die Kath. Kirchengemeinde Menden auf dieser Seite der Ruhr eine Tochtergemeinde, für die ein fester Turm errichtet wurde, der auch als Wehrturm diente. Patron der Kirche war der Hl. Laurentius. Im Laufe der Zeit wurde die Kirche immer mehr erweitert. Im 12. Jahrhundert wurde das Kirchenschiff in der heutigen Form erbaut, das 1510 den Chorraum als Abschluss erhielt. Eine grundlegende Umgestaltung erfuhr das Innere der Kirche 1960 und 1992 bei einer weitere Renovierung seine heutige Gestalt. Aus der langen Reihe der Dellwiger Pfarrer ist Friedrich von Bodelschwingh besonders zu erwähnen. Er kam 1863 aus einer Pfarrstelle in Paris mit seiner Ehefrau Ida nach Dellwig. Die vier Kinder des Pastorenehepaares starben im Januar 1869 an Diphterie und sind auf dem benachbarten Friedhof beerdigt. . 1872 folgte von Bodelschwingh dem Ruf nach Bethel bei Bielefeld. Dort baute er als Leiter die Diakonische Anstalt für Epilepsiekranke und Nichtsesshafte auf.

Zurück zur Seite

19. Mai 2021

Bei Anruf Andacht

Ein neues Angebot im Kirchenkreis Unna: Andachten einfach über das Telefon hören.

Gottes Wort am Telefon hören

Gottesdienste und Andachten als Video zu verbreiten, das ist seit einem Jahr überall gängige Praxis. Ein neues Angebot richtet sich an Menschen, die mit dem Internet nicht so vertraut sind: eine Andacht, die am Telefon abgehört werden kann.

Alles, was man dazu braucht, ist ein Telefon. Nach dem Wählen der Nummer beginnt sogleich die Andacht: eine kurze Musik, eine freundliche Begrüßung und fünf Minuten Gedanken zu einem Bibeltext. Stellt man das Telefon laut, muss das Telefon auch nicht ans Ohr gehalten werden. So lassen sich die Texte im Alltag auch nebenbei hören.

"Ohrenschmaus" der Frauenhilfe

Die Evangelische Frauenhilfe Hemmerde-Lünern nennt ihre Andacht „Ohrenschmaus“. Alle 14 Tage wird ein neuer Text aufgesprochen und verbreitet. Neben dem Text sind auch passende Lieder in der Andacht zu hören. Die Kosten liegen, wie bei allen anderen Angeboten auch, bei 3 Cent, aus dem Mobilfunknetz bleibt es unter 30 Cent. Die Telefonnummer für den „Ohrenschmaus“ ist 02308 4788034.

"Bei Anruf Andacht" aus Unna

Die Evangelische Kirchengemeinde Unna veröffentlicht wöchentlich ihre Andacht. „Bei Anruf Andacht“ – so bewirbt die Gemeinde das Angebot. „Gerade ältere Menschen haben häufig nicht die Möglichkeit, an digitalen Formaten von Gottesdienst teilzunehmen. Wer jemanden kennt, der keinen Zugang zum Internet hat, sich aber nach einem geistlichen Impuls sehnt, einfach mal anrufen und die Nummer mitteilen“, heißte es auf ihrer Internetseite. Dort sind die Andachten auch zu hören. Die Telefonnummer für die Andachten aus Unna lautet 02303 9596051. Für den Sommer ist eine Reihe mit „Küchenandachten“ zu Gegenständen aus der Küche geplant.

Per Telefon und Messenger

Auch per Telefon zu hören sind die täglichen Impulse zur Tageslosung aus der Evangelischen Kirchengemeinde Dellwig. Mittlerweile hören fast 300 Menschen die kurze Morganandacht immer gegen 8.30 Uhr, die zunächst über WhatsApp als Videobotschaft verbreitet wird. Zusätzlich ist die Andacht aber auch über das Festnetz zu hören: 02303 9596046. Die Aktion wird zwar koordiniert in Dellwig, die BEiträge kommen aber auch aus anderen Gemeinden. Wer  Interesse hat, in die WhatsApp-Gruppe aufgenommen zu werden, meldet Sie sich bei Pfarrer Jochen Müller per WhatsApp: 0151 22 8 11 239

ds