Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Friedenskirche Unna-Massen Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Synodenarchiv

Kurzberichte über zurückliegende Synoden-Tagungen

Sommersynode 2024

Eine Synode ganz im Zeichen der Transformation von Kirche. Ein Vortrag von Dr. Uta Pohl-Patalong stimmte dazu ein. Dann wurde konkret an den Fragen im Krichenkreis gearbeitet. Überdies wurden gewählt: die Ausschüsse im Kirchenkreis wurden in der ersten Synode der neuen Wahlperiode neu besetzt. 
zum Rückblick hier

Herbstsynode 2023

Eine "klassische" Herbsttagung mit dem Schwerpunkt auf Finanzen und einer Änderung der Kreissatzung. 
zum Rückblick hier

Frühjahrsynode 2023

Im Mittelpunkt der Beratung stand die zukünftige Finanzierung der Kindertagesstätten sowie der Bericht des Superintendenten.
zum Rückblick hier
 

Herbstsynode 2022

Nach zwei Jahren erstmals wieder in Präsenz beriet die Synode den Haushalt mit besonderem Blick auf die Klimapauschale.
zum Rückblick hier

Frühjahrsynode 2022

Die Umsetzung der Klimaziele der Westfälsichen Landeskirche waren Hauptthema der Synode. Aber auch neue Formen der Gmeiendevisitationen wurden beschlossen.
zum Rückblick hier

Herbstsynode 2021

Auch die Finanzsynode fand digital statt - neben dem Haushalt standen auch Mibilitätskonzept und personelle Wechsel im Assessorenamt auf dem Programm.
zum Rückblick hier

Frühjahrsynode 2021

Superintendent Dr. Karsten Schneider nannte auf der digitalen Synode wichtige Zukunftsthemen: Digitalisierung, Personalplanung, Kita-Finanazierung.
zum Rückblick hier

Herbstsynode 2020

Die erste analoge Synode des Kirchenkreises beschäftigte sich mit Haushalt und dem Gesetz zum Schutz vor sexueller Gewalt.
zum Rückblick hier

Sommersynode 2020

Die Sommersynode im Herbst: erst im September kam die Synode zusammen - erstmals in der stadthalle Unna, um nötige Abstände sicherzustellen. Viele Wahlen gab es auf der ersten Synode des neuen Superintendenten.
zum Rückblick hier

Wahlsynode 2020

Einziger Tagesordnungspunkt auf der Sondersynode war die Superintendentenwahl.

Zum Rückblick hier

Herbstsynode 2019

Die Synode blickte schon auf die bevorstehnde Superintendentenwahl: drei Kandidierende wurden bekannt gegeben. Ansonsten: Haushalt: Altenseelsorge, KiTas.
zum Rückblick hier

Sommersynode 2019

Die Beschäftigung mit der westfälischen Hauptvorlage "Ich bin fremd gewesen" stand im Vordergrund, dazu kam die Beschäftigung mit Konzepten zur Altenarbeit, zur Kommunikation und zur Mobilität.
Zum Rückblick hier

Herbstsynode 2018

Die Wahl des neuen Assessors stand auf der Tagesordnung, desweiteren der Haushalt des Jahres 2019.
Zum Rückblick hier

Sommersynode 2018

Die Berichte der Gemeinden, das Kommunikationskonzept und ein Ausblickj auf den Kirchentag 2019 standen im Mittelpunkt der Verhandlungen der Synode.
Zum Rückblick hier

Herbstsynode 2017

Thema im November 2017 waren vor allem der Haushalt und die Wahl zum stellvertretenden Assessor. Auch ein Rückblick auf das Reformationsjahr stand auf dem Programm.
Zum Rückblick hier

Sommersynode 2017

Am 7. und 28. Juni fand die Sommersynode statt. Im Mittelpunkt standen die Arbeit an einem Kommunikationskonzept sowie Fragen rund um den Pfarrberuf
Zum Rückblick hier

Sondersynode April 2017

Alleiniges Thema war die zukünftige Finanzierung der Kindrtagesstätten. Die Synode hat sich für ein Übergangslösung entschieden, die zunächst die nächsten Jahre absichert aber auch Forderungen für eine zukünftige Finanzierung vorsieht.
Zum Rückblick hier

Herbstsynode 2016

Die Synode fand am 25. November 2016 in Kamen statt. Wesentliches Thema der Synode war die Verabschiedung des Haushaltes. Im Gottesdienst wurde zuvor Assessor Christian Bald eingeführt. Die Synode wählte Pfarrerin Petra Buschmann-Simons zur neuen Skriba.
Zum Rückblick hier

Sommersynode 2016

Neben den Berichten des Superintendenten und aus den Gemeinden standen viele Wahlen auf dem Programm. Nach der Neuordnung der Fachbereiche (jetzt Fachausschüsse) mussten diese alle neu besetzt werden. Zum neuen Synodalassessor wurde Pfarrer Christin Bald aus Holzwickede gewählt. Der Kirchenkreis startet einen Prozess, der die Planung des Einsatzes von Pfarrerinnen und Pfarrern bis 2020 regeln soll.
Zum Rückblick hier

Herbstsynode 2015

Die Synodalen im Kirchenkreis Unna haben sich auf ihrer Tagung am 23.11. in Fröndenberg für ein großes Fest ausgesprochen: im Reformationsjahr 2017 wird im Herbst ein Kreiskirchentag gefeiert. Die vom Finanzbericht geprägte Tagung hat darüber hinaus eine Stelle für die Koordination von Flüchtlingsarbeit beschlossen.
Zum Rückblick hier

Wahlsynode 2015

Auf der eigens für die Superintendentenwahl einberufenen Synode am 18. August wurde Hans-Martin Böcker zum neuen Superintendenten gewählt.
Zum Rückblick hier

Sommersynode 2015

Am 17. Juni fand im Gemeindehaus Schwesterngang in Kamen die Sommersynode 2015 statt. Wesentliche Inhalte waren die Berichte aus den synodalen DIensten und Einrichtungen, eine Entscheidung über das weitere Verfahren bezgl. der Oase Stentrop sowie einige Wahlen.
Zum Rückblick hier

Herbstsynode 2014

Die Kreissynode Unna einigt sich auf Neuausrichtung synodaler Arbeit und beschließt eine neue Konzeption „Gemeinsame Dienste“
Zum Rückblick hier