Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

1906 wurde diese Kirche gebaut, mit Material einer Vorgängerkirche, die auf Haus Reck stand. Die kleine Kapelle liegt schon auf dem Gebiet der Stadt Hamm, das Dorf Lerche ist jedoch Kamener Gemeindegebiet. Eine evangelische Gemeinde gab es hier schon seit 1567, also schon 50 Jahre nach Luthers Thesenanschlag. Ende der neunziger Jahre erhielt die Kirche neue Fenster, die nach Entwürfen des chilenischen Künstlers José Franzesco Correa Lira angefertigt wurden. Die alte und junge Geschichte wird dort sichtbar: Abendmahl und Grubenlampe finden sich gleich nebeneinander auf den Kirchenfenstern. Sichtbare Predigten auf Gemälden aus Glas.

Zurück zur Seite

Jahresthema

Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen
Hauptvorlage zu Kirche und Migration

Eine Hauptvorlage will ein aktuelles Thema diskutieren, will zur Auseinandersetzung anregen und am Ende zu Entscheidungen haus dieser Diskussion führen. Die Ev. Kirche von Westfalen hat im Jahr 2018 die Hauptvorlage "Ich bin fremd gewesen" herausgebracht. Darüber und die Konsequenzen für uns als Kirche beraten nun auch wir im Ev. Kirchenkreis Unna.

Auf der Herbstsynode 2018 wurde die Hauptvorlage vorgestellt. Eine breit angelegte Internetseite kircheundmigration.ekvw.de lädt zum kommentieren, ergänzen und widersprechen ein.

Beispielfilme zeigen, wie sich Arbeit in Kirche durch Migration verändert hat, darunter auch ein Beispiel aus unserem Kirchenkreis (s.u.)

Die Sommersynode beschäftigt sich umfassend mit dem Thema, erste Ergebnisse hierzu gibt es im Sommer.

Beteiligen Sie sich! Melden Sie, was Sie beschäftigt und welche Konsequenzen aus Ihrer Sicht für uns als Kirche entstehen, wenn wir konsequent den Anspruch Jesu "ich habe Dich aufgenommen" ernst nehmen.