Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

Archiv

13. Juli 2016

Die Bibel in Bildern

Das gedruckte Heft kann im Amt für missionarische Dienste für 5,- Euro zzgl. Versandkosten bestellt werden.

Die Westfälische Bilderbibel mit Werken aus dem Kirchenkreis

Schulklassen, Konfirmandengruppen und andere Gemeindegruppen waren im vergangenen Jahr aufgerufen, sich aus ausgewählten biblischen Texten einen auszusuchen. Dieser Text wurde dann in der Gruppe gelesen, besprochen und von vielen Seiten betrachtet. Anschließend wurden die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Text gemeinsam in ein Bild umgesetzt. Über 80 Gruppen aus westfälischen Gemeinden und von unterschiedlichen Schulen haben sich beteiligt.

Aus den Bildern ist jetzt ein ganzes Buch geworden, die Westfälische Bilderbibel. In dem Magazin sind die einzelnen Bilder noch einmal abgebildet. Die PDF-Version gibt es unter http://www.amd-westfalen.de/hoeren-entdecken/rund-um-die-bibel/westfaelische-bilderbibel/ zu sehen.

Mitgewirkt haben auch einige Gruppen aus dem Ev. Kirchenkreis Unna. Zwei Bilder von Konfirmanden der Martin-Luther-Kirchengemeinde Bergkamen haben es sogar auf den Titel geschafft. Die Konfirmanden beschäftigten sich mit den Bibeltexten „Gott sucht sich den Jüngsten aus“ und „Jesus wird getauft“. Im Blockunterricht waren die Mädchen und Jungen dann mit Knete, Fotos und Bildern kreativ.

Zum „Vater Unser“ und der Bergpredigt „Salz und Licht“ beschäftigte sich die Ev. Kirchengemeinde zu Heeren-Werve. Auch ihre Werke sind in der Westfälischen Bilderbibel zu finden. Die Bilder entstanden im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit.

Und schließlich hat sich eine Projektgruppe des Frauenreferates im Ev. Kirchenkreis Unna mit dem Vers „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst” beschäftigt. Entstanden ist eine Fotocollage. Ebenfalls mit Fotos ist ein Bild zum Text „Jesus versorgt die Hungrigen“ von der Schülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna entstanden.