Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

05. Juni 2015

Werde Botschafter deiner Kirche

KIRCHENKREIS - Der Evangelische Kirchenkreis Unna lädt junge engagierte Jugendliche ein, an einem ganz besonderen Austauschprogramm teilzunehmen. Im Juli 2016 geht es für zwei Wochen in die USA nach Ohio. Dort findet ein gemeinsames Programm mit Jugendlichen aus Gemeinden der United Church of Christ in der Nähe von Columbus  statt. Im Mittelpunkt stehen die Begegnung mit amerikanischer  Kultur, das gemeinsame Engagement in sozialen Projekten und das Kennenlernen  von Familien- und Gemeindeleben.

 

Botschafter gesucht

Gesucht werden junge Leute, die Botschafterinnen und Botschafter werden wollen: Botschafter unseres Landes, Botschafter unserer Kirche, Botschafter unserer Gemeinde.  Mit dem Besuch in Ohio 2016 ist der Gegenbesuch im Juli 2017 bei uns hier verbunden, bei dem die Teilnehmer selbst Gastgeber sein werden.  Die Botschafterdelegation ist auf 12 Personen begrenzt. Interessenten können sich über die Jugendreferent/innen oder Pfarrer/innen ihrer Gemeinden bewerben.

Informationsabend

Um einen besseren Eindruck zu gewinnen von dem, was sich hinter diesem Programm verbirgt, findet am 3. September ein offener Informationsabend im Haus der Kirche in Unna, Mozartstraße 18-20 statt, bei dem Botschafter aus dem Kirchenkreis Wittgenstein von ihrem Besuch in Amerika im Juli 2015 erzählen werden. Weitere Informationen erteilt Pfarrer Andreas Müller (, Tel. 02303/288143).

Zum Flyer hier