Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Archiv

21. Juli 2014

Vater-Kind-Rezepte

Eine bunte Rezeptsammlung von Vätern und Kindern ist in den letzen eineinhalb Jahren entstanden

Seit Januar 2013 läuft das Projekt "Einladung für Mama". Väter und Kinder kochen gemeinsam und laden dann zum großen Festessen die Mamas dazu ein. Nach einem großen Auftaktkochen in der Oase Stentrop, führten die dort geschulten Väter in Kindertagesstätten und Jugendgruppen oder mit Schulklassen einzelne Projekte durch. Initiiert hatMännerpfarrer Dirk Heckmann die kleine Kochschule.

Mittlerweile ist so eine große Rezeptsammlung entstanden. Auf der Seite vater-kind-kochen.de haben die kleinen und großen Köche ihre Lieblingsrezepte zum Nachkochen eingestellt. Von der Vorspeisen-Suppe bis zum Nachtisch ist alles vertreten. Auch internationale Rezepte wie Jambalaya (karibischer EIntopf), Tiropittes (griechische Teigtaschen) oder Cezerye (türkische Kokos-Karotten-Bällchen) sind dort zu finden.

Das Projekt Vater-Kind-Kochen ist offiziell zunächst abgeschlossen, dennoch kochen auch weiterhin Väter mit ihren Kindern in Einrichtungen und laden die Mamas zum Abschluss ein.

www.vater-kind-kochen.de