Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

04. März 2014

Pilgerwege in den Religionen

Pilgern ist in vielen Religionen Ausdruck spiritueller Suche - darüber tauschen sich Frauen in Bergkamen aus und machen sich gemeinsam auf den Weg.

Frauengesprächskreis informiert und geht eigene Wege
Frauen aus Judentum, Christentum und Islam treffen sich seit einigen Jahren in Bergkamen zum regelmäßigen Gespräch, um einander und die jeweils andere Religion besser kennenzulernen. Aktuell geht es um das Thema "Pilgern", das es in allen Religionen auf unterschiedliche Weise gibt. Die verschiedenen Pilgerformen werden am Montag, den 10. März 2014 in der Stadtbücherei in Kamen am Marktplatz von 16.30 -18 Uhr vorgestellt. Interviews, Bilder und eine kleinen Ausstellung informieren die Gäste.

Pilgerweg gehen

Später im Jahr wird es auch eine echte Pilgertour geben: Frauen sind eingeladen, am 23. Mai ein Stück Weg zu pilgern. Los geht es ab 16 Uhr von der Auferstehungskirche in Weddinghofen nach Kamen. Gegen 18 Uhr gibt es einen Abschluss  im Frauencafe am Schwesterngang.