Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

Archiv

31. Oktober 2011

31.10. Unna: Lutherabend mit Filmvorführung mit mittelalterlichem Mahl

"Fleysch von Sau und Rind"
Wer war Martin Luther und was hat ihn bewegt, die Theologie seiner Zeit infrage zu stellen? Am Reformationstag (31. Oktober) lädt Dirk Heckmann vom Referat Männerarbeit und Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Unna zu einem Filmvortrag mit anschließendem mittelalterlichen Mahl ein. Mit Hilfe des Luther-Filmes von 2003 wollen sich die Teilnehmer ein Bild vom Reformator machen. Der Film mit Joseph Fiennes lässt die Reformationszeit und die gesellschaftlichen sowie zeitgeschichtlichen Hintergründe lebendig werden. Und vielleicht schaut Luther beim anschließenden Essen, wenn unter anderem "suben von dinkel", "laib steynbrodt met schmaltz" und "fleysch von sau und rind" serviert wird, vorbei.
Der Lutherabend findet am Montag, den 31. Oktober um 18 Uhr im Haus der Kirche, Mozartstraße 18-20, in Unna statt. Der Abend kostet für Erwachsene 10 und für Kinder 5 Euro. Anmeldungen nimmt Dirk Heckmann unter Tel. 02303/288-180 oder per Mail unter dheckmann@kk-ekvw.de entgegen.ds