Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Archiv

27. November 2009

27. bis 28.11. Theaterworkshop

27. / 28. November Freitag, 27. November, 18 bis 21 Uhr und Samstag, 28. November, 10 bis 16.30 Uhr Auftreten, Theater, Präsenz Theaterworkshop Frauen nehmen sich gerade in der Öffentlichkeit eher zurück. Dadurch fehlt die Übung in öffentlichem Sprechen oder in selbstbewusstem Auftreten vor einer ganzen Gruppe. Hier setzt unser Seminar an: Mit Übungen aus dem Bereich der Theaterpädagogik und des Improvisationstheater können wir mit unserer Angst spielerisch umgehen und sie austricksen. Im Vordergrund steht hier der Spaß am Spiel und das vorsichtige Herantasten an unsere persönlichen Grenzen. Am zweiten Tag werden wir mit Hilfe des unsichtbaren Theaters unseren Workshop bis in die Innenstadt hineintragen. 10-15 Teilnehmerinnen, Kosten: 70 Euro Referentin: Frauke Markmann, Theaterpädagogin Ort: Haus der Kirche Unna, Mozartstr. 18-20 Anmeldungen bis zum 20. November 09 bei Susanne Vogel, Kreiskirchenamt: Tel.: 02303 / 288 121 oder Mail: svogel@kk-ekvw.de