Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Paul-Gerhardt-Kirche Bereits im Jahr 1964 war der Wunsch nach einer eigenen Kirche groß, ein Kirchbauverein sammelte fleißig und in der ersten Sitzung des Presbyteriums dieser Gemeinde wird beschlossen, eine eigene Kirche zu bauen: Im Herbst 1968 kamen die ersten Bagger, am 26.4.1970 wurde Kirchweihfest gefeiert. Die Kirche wurde auch als Garnisonskirche für die nahe liegende Glück-auf-Kaserne erbaut. Im Kirchenraum fällt zuerst der komplett aus Sandstein gefertigte Innenraum auf. Der Architekt Werner Johannsen hat einen quadratischen Grundriss gewählt. Eingangsportal, Kreuz, Altar und Taufbecken wurden von dem Bildhauer Heinz Heiber aus Nürnberg gestaltet. Besonderer Blickfang ist hier das Kreuz, dass mit 4 Metern Höhe zentraler Ort in Chorraum ist. Beleuchtet wird die Kirche durch die Kirchenfenster vom Bremer Glasmaler Heinz Lilienthal. In jede Himmelsrichtung ist ein großes Fenster vom Boden bis zum Dach, so dass zu jeder Tageszeit Sonnenlicht in bunten Farben in die Kirche fällt.

Zurück zur Seite

Archiv

21. Juni 2009

21.6. Bergkamen: Calvins Geburtstag auf Haus Reck

Zu einer Geburtstagsfeier für Johannes Calvin in gepflegter Atmosphäre  lädt der Kirchenkreis Unna am Sonntag, 21.6., 18 Uhr, auf den alten Gutshof "Haus Reck" ein (Anschrift: Haus Reck, Huckenhollweg 42,59077 Hamm). Früher gehörte er zum heutigen Bergkamener Stadtteil Lerche, heute zu Hamm-Pelkum.
Der Geburtstag des Schweizer Reformators jährt sich am 10.7. zum fünfhundertsten Mal. Die Grafen von der Recke waren reformierten Bekenntnisses. Auch heute noch ist Haus Reck eng mit der Geschichte der Reformierten in unserer Region verbunden.
An diesem Abend wird mit "Calvin-Wein" auf den Jubilar angestoßen, es gibt einen kleinen Imbiss und eine Plakatausstellung über sein Leben. Dazu informiert Superintendentin Annette Muhr-Nelson über die Bedeutung der reformierten Theologie für unsere Region und die ev. Kirche von Westfalen.  Einblicke in die Lokalgeschichte des ehemaligen Adelssitzes präsentiert Presbyterin Helga Böinghoff. Zu gemeinsamem Gesang aus dem reformierten Psalter lädt Pfarrerin Gudrun Mawick ein.