Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Johanneskirche in Frömern ist eine der ältesten Kirchen im Kirchenkreis: der Westturm stammt noch vom ersten nachweisbaren Kirchenbau aus romanischer Zeit (12. Jahrhundert). Um die Mitte des 13. Jahrhunderts erhielt die Turmhalle eine 60 cm starke Kuppel mit längsrechteckigem Grundriß. Bei der ursprünglichen romanischen Kirche handelte es sich um einen einschiffigen, zweijochigen Saalbau (7,88 x 12,76 Meter) mit halbrunder Apsis, wie man bei Grabungen während des Neubaus im 19. Jahrhundert feststellte. Die erhöht liegende Kirche war von einem Friedhof umgeben, der 1682 eine umlaufende Mauer besaß. Die Mauer und die meisten Grabsteine sind heute entfernt. Das Turmportal wurde 1876 beim Neubau vollständig erneuert. Nach dem Turmbrand 1761 bei der Schlacht von Vellinghausen wurde ein neuer spitzer 25,50 m hoher Turmhelm errichtet und die zwei über Eck gestellten Strebepfeiler hinzugefügt.

Zurück zur Seite

Stellen

Arbeiten im Ev. Kirchenkreis Unna

"Einladend, gastfreundlich und inspirierend" - so will der Kirchenkreis Unna sein. Dies gilt auch für die eigenen Mitarbeitenden. Im Haus der Kirche, in Kindertagesstätten und in der Offenen Ganztagsschule arbeiten 400 Mitarbeitende direkt beim Kirchenkreis. In den 13 Gemeinden sind weitere Angestellte tätig. Im Kreis Unna läßt es sich gut leben: die Nähe zu den Großstädten des Ruhrgebietes, vielfältige Natur zwischen Lippe und Ruhr und lebenswerte Orte bieten zeichnen die Region aus.

Haben Sie Fragen zu einer Stellenausschreibung? In Sachen Bewerbung ist die Personalabteilung für Sie da.

Andreas Kunze
Abteilungsleitung
Tel.: 02303 / 288 - 123
Zimmer: 1.03

Stellen im Ev. Kirchenkreis Unna


Aus den Gemeinden

- zurzeit keine freien Stellen in den Gemeinden des Kirchenkreises -

Stellenbörsen:

Stellenbörse der Ev. Kirche von Westfalen hier

Pfarrstellen in der Ev. Kirche von Westfalen hier

Stellenbörse der EKD hier