Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Pauluskirche Kamen: Von der romanischen Vorgängerkirche vom zwölften Jahrhundert ist noch der wuchtige Westturm mit seinem geneigten Helm erhalten - der "schiefe Turm" ist weithin erkennbares Wahrzeichen der Stadt. Der heutige stattliche, klassizistische Saalbau mit eingezogenem 5/8 Chor wurde von 1844 bis 1849 nach den Plänen des Baurates Buchholz aus Soest errichtet. Im Innenraum tragen verkleidete Pfeiler drei Emporen, die auch den Balkenunterzug der flachen Holzdecke und den Dachstuhl stützen. Die Holzdecke wurde 1897 in drei Felder aufgeteilt und neu verbrettert

Zurück zur Seite

Archiv

03. Januar 2022

Meditationsweg ausgezeichnet

B?rgermeisterin Sabina M?ller (2.v.r.) ?bergab der Projektgruppe (v.l.: Silke Dehnert, Christel Kieffer, Renate Schwietering-H?nel und Jochen von Nathusius) den Heimatpreis der Stadt Fr?ndenberg ?ber 1000 Euro.

In diesem Jahr hat sich viel am Meditationsweg der Ev. Kirchengemeinde Fröndenberg und Bausenhagen getan. Der Weg wurde jetzt von der Stadt Fröndenberg mit dem Heimatpreis ausgezeichnet.

Die neue Wegführung wurde mit den Anliegern abgestimmt, die Schilder erneuert und eine große Infotafel neben der Dorfkirche Bausenhagen ist dazu gekommen. Unter dem Titel „Ein Weg – Zwei Ausblicke“ hat es zudem eine Erweiterung um den Astronomischen Lehrpfad gegeben. Auf gleicher Wegstrecke stehen nun auch Tafeln von Hobby-Astronom Markus Paul, die über Mond, Sterne, Galaxien und Nebel im Universum informieren. So finden der religiöse „Heaven“ und der naturwissenschaftliche „Sky“ auf dem Rundweg zueinander.

Das Projekt wurde jetzt von der Stadt Fröndenberg mit dem Heimatpreis ausgezeichnet. Damit würdigt die Stadt Projekte und Aktivitäten, die das Heimatbewusstsein fördern, den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken, Kultur und Kreativität in besonderer Weise bereichern und Anreize schaffen, die eigene Heimat zu entdecken. Genau das setzt der Meditationsweg und Astro-Lehrpfad um. Dabei handelt es sich um einen 2,5 Kilometer langen Rundweg mit Start- und Zielpunkt an der Dorfkirche Bausenhagen. Er kann zu jeder Zeit alleine, in der Gruppe oder auch mit Führung (nach Anmeldung) gegangen werden.

Weitere Informationen gibt es auf:

www.ek-froendenberg.de/meditationsweg/

www.astronomischer-lehrpfad-bausenhagen.jimdosite.com/