Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Christuskirche in Bergkamen-Rünthe wurde nach dem 2. Weltkrieg zunächst als Gemeindesaal gebaut, 1959 zur Kirche umgebaut und im gleichen Jahr als Lutherkirche eingeweiht. 2004 wurde die Lutherkirche umgebaut und grundlegend neugestaltet. Die räumliche Grundstruktur der ehemaligen Christuskirche (1989 abgerissen) wurde hierbei zugrunde gelegt. Augenfällig an dem Kirchraum ist der Verzicht auf ein klares vorne und hinten und damit die Betonung von Gemeinschaft und Kommunikation. Die Gemeinde versammelt sich um den in der Mitte stehenden Altar. Als die Ev. Kirchengemeinden Rünthe und Oberaden fusionierten, gab es in der neuen Gemeinde zwei Lutherkirchen, so wurde diese Kirche 2008 in Christuskirche umbenannt.

Zurück zur Seite

Archiv

18. Februar 2021

Weiterbildung trotz Corona

Ren? Kirchner (Referent der Erwachsenenbildung) freut sich ?ber das druckfrische Weiterbildungsprogramm.

Erwachsenenbildung erweitert Programm durch Onlinekanal

Für alle Menschen einen Zugang zu Bildung und Kultur zu ermöglich, dies hat sich die Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Unna zum Ziel gesetzt. In Verbindung mit dem Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.v. entstehen so zahlreiche Weiterbildungsangebote an verschiedenen Orten in unterschiedlicher Gestalt. Doch dann kam Corona und Begriffe wie Homeoffice, Lockdown und Homeschooling beschäftigten den Alltag. Von Einschränkungen war auch das Programm der Erwachsenenbildung betroffen. Kaum eine Veranstaltung konnte 2020 aufgrund der Hygiene-Schutzverordnungen wie geplant stattfinden.

Umso mehr freut sich René Kirchner (Referent der Erwachsenenbildung), nun das Programmheft für das 1. Halbjahr 2021 in den Händen zu halten. „Wir haben uns dazu entschieden Präsenzveranstaltungen und Aktivitäten wie `Die Holzwerkstatt´ trotz Corona zu planen. Zudem wurde unser Kursangebot um den Onlinekanal erweitert“, so René Kirchner. In der digitalen Weiterbildung geht es zum Beispiel um Angebote für Eltern rund ums Thema Homeschooling.

Aufgrund der noch bestehenden Reise- und Unterbringungsreglementierungen wurden für das 1. Halbjahr keine Exkursionen, Pilgerfahrten oder Studienreisen mit ins Programm aufgenommen. Sobald Lockerung in Sicht sind und Planungen wieder möglich sind, werden die beliebten Fahrten wieder angeboten.

Das Weiterbildungsprogramm der Ev. Erwachsenenbildung wird jetzt an die Behörden, öffentlichen Einrichtungen und in die Gemeinden verschickt. Online steht es hier zur Verfügung.