Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

1906 wurde diese Kirche gebaut, mit Material einer Vorgängerkirche, die auf Haus Reck stand. Die kleine Kapelle liegt schon auf dem Gebiet der Stadt Hamm, das Dorf Lerche ist jedoch Kamener Gemeindegebiet. Eine evangelische Gemeinde gab es hier schon seit 1567, also schon 50 Jahre nach Luthers Thesenanschlag. Ende der neunziger Jahre erhielt die Kirche neue Fenster, die nach Entwürfen des chilenischen Künstlers José Franzesco Correa Lira angefertigt wurden. Die alte und junge Geschichte wird dort sichtbar: Abendmahl und Grubenlampe finden sich gleich nebeneinander auf den Kirchenfenstern. Sichtbare Predigten auf Gemälden aus Glas.

Zurück zur Seite

Archiv

30. Juni 2017

Zwei Neue aus Bielefeld

Sie begleiten die Kirchenkreise Unna und Hamm zukünftig als Theologin und Jurist der Landeskirche: Pfarrerin Daniela Fricke und Jurist Henning Juhl. (Foto: EKvW)

Jedem Kirchenkreis der Ev. Kirche von Westfalen sind zwei landeskirchliche Dezernenten zugeordnet: ein Jurist und ein Theologe.Gleich beide Stellen wurden in diesem Sommer für uns neu besetzt. Neue theologische Ortsdezernentin für die Ev. Kirchenkreise Unna und Hamm ist Pfarrerin Daniela Fricke, neuer juristischer Orstdezernent ist Landeskirchenrat Henning Juhl.

Pfarrerin Daniela Fricke ist im Landeskirchenamt zuständige Referentin für Seelsorge und Beratung sowie Geschäftsführerin des landeskirchlichen Prozesses zum “Pfarramt in der Dienstgemeinschaft unserer Kirche". Der Wechsel war nötig, nachdem der langjährige theologische Dezernent Kirchenrat Gerhard Duncker in den Ruhestand ging.

Landeskirchenrat Henning Juhl leitet als Jurist das Dezernat für Dienst- und Arbeitsrecht in der westfälischen Landeskirche.  Er übernimmt die Nachfolge von Dr. Thomas Heinrich, der durch eine Neuzuordnung der Dezernate nicht mehr für Unna und Hamm zuständig ist.