Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Archiv

03. April 2016

Luther unterwegs

Luther an der Stadtkirche Unna

Fotoreihe eröffnet

Auch im Kirchenkreis Unna sind wir unterwegs zum Reformationsjahr 2017. Was liegt da näher, Martin Luther selbst mit auf unsere Wege zu nehmen? Hier auf dem Bild steht er vor der Stadtkirche in Unna, in Form der kleinen Playmobilfigur, mit Professorenhut , Schreibfeder und ins Deutsche übersetzter Bibel.

Der Kirchenkreis ist nun auf der Suche nach weiteren Fotos: Luther unterwegs: Vor oder in der eigenen Kirche, am Urlaubsort oder im Garten. Wer also ein Bild von Luther unterwegs macht, sende es gerne an die Redaktion unter . Hier werden diese Fotos dann veröffentlicht. Als Luthermotiv eignet sich zum Beispiel die kleine Lutherfigur von Playmobil, aber auch ein eigenes Kostüm oder ein Bild können dabei behilflich sein.

Wer noch keinen Spielzeug-Luther hat: Die Figur kann z. b. hier bestellt werden, in der Mediothek des Kirchenkreises sind zurzeit keine Exemplare der meist gekauften Einzelfigur von Playmobil vorrätig!