Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Pauluskirche Kamen: Von der romanischen Vorgängerkirche vom zwölften Jahrhundert ist noch der wuchtige Westturm mit seinem geneigten Helm erhalten - der "schiefe Turm" ist weithin erkennbares Wahrzeichen der Stadt. Der heutige stattliche, klassizistische Saalbau mit eingezogenem 5/8 Chor wurde von 1844 bis 1849 nach den Plänen des Baurates Buchholz aus Soest errichtet. Im Innenraum tragen verkleidete Pfeiler drei Emporen, die auch den Balkenunterzug der flachen Holzdecke und den Dachstuhl stützen. Die Holzdecke wurde 1897 in drei Felder aufgeteilt und neu verbrettert

Zurück zur Seite

Archiv

31. Juli 2014

Hand und Fuß

Foto: Dr. Ellen Markmann

Tagtäglich nutzen wir Hände und Füße ganz selbstverständlich. In einem  Foto-Workshop vom 19. bis 21.9. sollen sie ins rechte Licht gerückt werden. Dazu stehen auch Besuche des Westfriedhofes in Unna, dort werden dann auch die Stadtlichter leuchten, und eines Schrottplatzes auf dem Programm. Vor beiden Kulissen werden dann die Hände und Füße zur Geltung gebracht.

Angeleitet werden die Teilnehmerinnen von der Fotografin und Kunsthistorikerin Dr. Ellen Markgraf. Gemeinsam mit der Frauenreferentin im Kirchenkreis Unna, Pfarrerin Elke Markmann, werden die Frauen auf dem Weg von der Idee zum Bild begleitet und beraten.

Aus den entstandenen Fotos soll später ein Kalender für 2015 erstellt werden. Zur Bildauswahl wird ein Nachtreffen mit den Teilnehmerinnen verabredet. Biblisches, Literarisches und Kunsthistorisches zu dem Thema werden die praktische Arbeit begleiten. Die entstandenen Aufnahmen werden am Computer betrachtet und besprochen.

Eine eigene Kamera sowie ein Stativ sollten mitgebracht werden. Die Anmeldung geschieht über das Frauenreferat.