Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Dellwiger Kirche steht auf dem Ahlinger Berg in Mitten der Ortschaft Dellwig seit nunmehr 1000 Jahren. Damals gründete die Kath. Kirchengemeinde Menden auf dieser Seite der Ruhr eine Tochtergemeinde, für die ein fester Turm errichtet wurde, der auch als Wehrturm diente. Patron der Kirche war der Hl. Laurentius. Im Laufe der Zeit wurde die Kirche immer mehr erweitert. Im 12. Jahrhundert wurde das Kirchenschiff in der heutigen Form erbaut, das 1510 den Chorraum als Abschluss erhielt. Eine grundlegende Umgestaltung erfuhr das Innere der Kirche 1960 und 1992 bei einer weitere Renovierung seine heutige Gestalt. Aus der langen Reihe der Dellwiger Pfarrer ist Friedrich von Bodelschwingh besonders zu erwähnen. Er kam 1863 aus einer Pfarrstelle in Paris mit seiner Ehefrau Ida nach Dellwig. Die vier Kinder des Pastorenehepaares starben im Januar 1869 an Diphterie und sind auf dem benachbarten Friedhof beerdigt. . 1872 folgte von Bodelschwingh dem Ruf nach Bethel bei Bielefeld. Dort baute er als Leiter die Diakonische Anstalt für Epilepsiekranke und Nichtsesshafte auf.

Zurück zur Seite

Archiv

24. Oktober 2013

Musikalisch auf Weihnachten vorbereitet

Bunte und fröhliche Kinderlieder singt und verbreitet der Liedermacher Reinhard Horn. Im Seminar in Unna hat er neue Weihnachtslieder im Gepäck. (Foto: Reinhard Horn)

Der Kinderliedermacher Reinhard Horn lädt zum Singen in Schule und Kita ein , denn Singen gehört zu der Zeit vor Weihnachten selbstverständlich dazu, so wie Kekse backen und Geschenke basteln. Doch was sollen wir mit unseren Kindern in der Schule und in der Kita singen? Diese Frage beantwortet der Kinderliederpädagoge Reinhard Horn am 20. November, 15.30 Uhr in einem Seminar im Haus der Kirche in Unna. Er stellt wunderbare neue Lieder und Spielideen rund um die Advents- und Weihnachtszeit vor. In dem kreativen Seminar werden die Lieder gleich ausprobiert, Lesespiele vorgestellt und Anregungen für den pädagogischen Einsatz gegeben. Lehrerinnen und Lehrer der Klassen 1 bis 6 sowie Erzieherinnen in Kindertagesstätten oder dem offenen Ganztag können sich so auf die vorweihnachtliche Zeit musikalisch bestens vorbereiten. Drei Stunden lang nimmt Horn die Teilnehmer mit und zeigt Möglichkeiten, die besondere Zeit mit den Kindern bewusst zu gestalten. Reinhard Horn ist Komponist und Pädagoge und hält neben seinen Konzerten über 120 pädagogische Fortbildungen im Jahr. Reinhard Horn: "Mein Wunsch ist es, eine Idee von dem, was pädagogisch kreativ möglich ist, zu vermitteln, und zwar so, dass jeder weiß, womit er direkt loslegen kann." Das Seminar "Eins, zwei, drei, vier: Weihnachten steht vor der Tür" wird von den Schulreferaten der Ev. Kirchenkreise Unna und Hamm im Haus der Kirche, Mozartstr. 18-20, 59423 Unna, durchgeführt. Eine Anmeldung ist telefonisch möglich: 02303-288.141, der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 Euro.