Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

1906 wurde diese Kirche gebaut, mit Material einer Vorgängerkirche, die auf Haus Reck stand. Die kleine Kapelle liegt schon auf dem Gebiet der Stadt Hamm, das Dorf Lerche ist jedoch Kamener Gemeindegebiet. Eine evangelische Gemeinde gab es hier schon seit 1567, also schon 50 Jahre nach Luthers Thesenanschlag. Ende der neunziger Jahre erhielt die Kirche neue Fenster, die nach Entwürfen des chilenischen Künstlers José Franzesco Correa Lira angefertigt wurden. Die alte und junge Geschichte wird dort sichtbar: Abendmahl und Grubenlampe finden sich gleich nebeneinander auf den Kirchenfenstern. Sichtbare Predigten auf Gemälden aus Glas.

Zurück zur Seite

Archiv

22. April 2011

Frauenstädtereise Köln - noch freie Plätze!

Freitag, 13. Mai 2011

"Geldgöttin und Weisheit"

Stadtspaziergang des Kölner Frauengeschichtsvereins zum Thema "Frauen und Geld" und Besuch des Frauenmediaturms. Der wieder aufgebaute mittelalterliche Kölner Bayenturm ist ein Hort des lebendigen Gedächtnisses von Frauen, ein Informationszentrum für Geschlechtergerechtigkeit und Genderforschung. Er wird genutzt von Medien, Forschung und Politik.

Abfahrt Unna Bahnhof 9.14 Uhr, Treffen um 9 Uhr, Bahnhofsvorplatz

Rückkehr Bahnhof Unna voraussichtlich 19.42 Uhr

Kosten: 25 Euro zzgl. Mittagessen

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Frauenreferate der Kirchenkreise Unna und Hamm und des Gleichstellungsbüros der Stadt Unna.

Anmeldung bis 28. April an Angelika Cylius, Gleichstellungsbüro der Stadt Unna, Tel.: 02303 / 103 556 oder angelika.cylius(at)stadt-unna.de .