Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Dorfkirche Bausenhagen Die Evangelische Dorfkirche ist zwischen 1180 und 1200 als romanische Wehrkirche errichtet worden. Seit über 800 Jahren wird in ihr den Menschen das Wort Gottes verkündet.Bis zum Bau einer neuen katholischen Kirche im Jahr 1875 ist sie als St. Agnes-Kirche von beiden Konfessionen („simultan“) genutzt worden. In den Jahren 1997/98 wurde die Kirche grundsaniert. Anschließend erhielt sie eine zeitgenössischen Innenausstattung und sieben moderne Fenster; sie alle beruhen auf einem der „Ich bin“–Worte Jesu aus dem Johannesevangelium. Der Künstler Andreas Felger aus Gnadenthal (Limburg) hat diese „Predigten aus Glas“ entworfen. Das Deckenfresko mit einem Durchmesser von 140 cm zeigt Christus, den Weltenrichter („Christus Panokrator“) und stammt aus der Entstehungszeit der Kirche. Es wurde 1957 unter Putzschichten wiederentdeckt.

Zurück zur Seite

Archiv

22. April 2011

Frauenstädtereise Köln - noch freie Plätze!

Freitag, 13. Mai 2011

"Geldgöttin und Weisheit"

Stadtspaziergang des Kölner Frauengeschichtsvereins zum Thema "Frauen und Geld" und Besuch des Frauenmediaturms. Der wieder aufgebaute mittelalterliche Kölner Bayenturm ist ein Hort des lebendigen Gedächtnisses von Frauen, ein Informationszentrum für Geschlechtergerechtigkeit und Genderforschung. Er wird genutzt von Medien, Forschung und Politik.

Abfahrt Unna Bahnhof 9.14 Uhr, Treffen um 9 Uhr, Bahnhofsvorplatz

Rückkehr Bahnhof Unna voraussichtlich 19.42 Uhr

Kosten: 25 Euro zzgl. Mittagessen

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Frauenreferate der Kirchenkreise Unna und Hamm und des Gleichstellungsbüros der Stadt Unna.

Anmeldung bis 28. April an Angelika Cylius, Gleichstellungsbüro der Stadt Unna, Tel.: 02303 / 103 556 oder angelika.cylius(at)stadt-unna.de .