Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Christuskirche in Bergkamen-Rünthe wurde nach dem 2. Weltkrieg zunächst als Gemeindesaal gebaut, 1959 zur Kirche umgebaut und im gleichen Jahr als Lutherkirche eingeweiht. 2004 wurde die Lutherkirche umgebaut und grundlegend neugestaltet. Die räumliche Grundstruktur der ehemaligen Christuskirche (1989 abgerissen) wurde hierbei zugrunde gelegt. Augenfällig an dem Kirchraum ist der Verzicht auf ein klares vorne und hinten und damit die Betonung von Gemeinschaft und Kommunikation. Die Gemeinde versammelt sich um den in der Mitte stehenden Altar. Als die Ev. Kirchengemeinden Rünthe und Oberaden fusionierten, gab es in der neuen Gemeinde zwei Lutherkirchen, so wurde diese Kirche 2008 in Christuskirche umbenannt.

Zurück zur Seite

Archiv

16. September 2010

2. Stentroper Seifenkistentage im Oktober

Väter und Kinder: "Ladet schon mal eure Akkuschrauber!" UNNA/FRÖNDENBERG.   "Mit den Stentroper Seifenkistentagen wollen wir Väter und Kinder einladen, miteinander eine Seifenkiste zu entwickeln, zu bauen und zu fahren", erklärt Pfarrer Dirk Heckmann vom Referat für Männerarbeit und Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Unna das anstehende Projekt. Am 9. Oktober und vom 15. bis 17. Oktober 2010 treffen sich zu diesen schon zweiten "Stentroper Seifenkistentagen" wieder Väter und ihre Kinder in der Oase Stentrop, in Fröndenberg-Stentrop. Wie schon im letzten Jahr geht es darum bei den Kindern das Interesse für technische Zusammenhänge zu weckenund durch das gemeinsame Bauen des Fahrzeugs handwerkliche Fähigkeiten zu schulen. "Ziel ist nicht so sehr die perfekte Seifenkiste, sondern das gemeinsame Entwickeln, die kreativen Problemlösungen und der Spaß, den Väter und Kinder haben, wenn sie die Rennstrecke herunterfahren", macht Dirk Heckmann deutlich. "Ladet schon einmal eure Akkuschrauber!", schmunzelt der Männerpfarrer in seinen Bart hinein. Es können sich wieder einzelne Väter mit ihrem Kind anmelden, aber auch Gruppen (Nachbarn / Freunde /Betriebe) können gemeinsam eine Seifenkiste bauen. Die Bewertung erfolgt schließlich nach zwei Kriterien: zum Einen wird die Zeit für die Strecke von Vater und Kind addiert und zum Anderen werden Problemlösungen und Kreativität beim Bau der Seifenkiste bewertet. "Teilnehmer aus dem letzten Jahr können natürlich ihre Seifenkisten renovieren", geht die Einladung auch an die schon "alten Hasen". "Weil eine Seifenkiste zu bauen schon etwas komplexer ist, werden wir einen Samstag und ein Wochenende für die Aktion brauchen", erläutert Seelsorger Heckmann das Programm. Am Sonntag findet dann als Abschluss das Rennen statt. Um die Seifenkistentage gemeinsam vorzubereiten und Fragen zur Konstruktion zu klären, findet am Donnerstag, den 30. September ein "Väterabend" im Haus der Kirche, Mozartstr. 18-20, statt. Die Kosten für die Unterkunft im Tagungshaus, für Programm und Verpflegung beträgt für Väter: 70,- €; für Kinder: 30,- € . Väter, die Mitglied der ev. Kirche sind, bekommen 10,- € Rabatt! Anmeldung
bei Dirk Heckmann, Referat für Männerarbeit und Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Unna, Mozartstraße 18-20, 59423 Unna; Tel.: 02303/288-180 oder per Mail: dheckmann@kk-ekvw.de Tonio Nisipeanu