Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

Archiv

02. August 2010

31.8.2010 Spiel und Bewegung in Bergkamen

BERGKAMEN.   Nach den Sommerferien bietet die Ev. Familienbildung des Kirchenkreises Unna für Eltern mit kleinen Kindern freie Plätze in Eltern-Kind-Gruppen in Bergkamen an. Die Kurse finden im Ev. Gemeindehaus Thomaskirche, Kamener Heide 53, in Bergkamen-Overberge statt. Unter der fachlichen Leitung von Marion Heyck lernen Eltern und Kinder Fingerspiele, Reime und Kinderlieder kennen. In den Eltern-Kind-Gruppen gibt es Anregungen für Spiel und Bewegung, und die Eltern können sich über Fragen des Zusammenlebens mit kleinen Kindern austauschen. Die Kurse beinhalten 14 Gruppentreffen mit je drei Unterrichtsstunden und zwei Elternabende. Die Kursgebühren betragen für den gesamten Kursabschnitt 56 Euro. Kursbeginn ist am Dienstag, dem 31.August und am Donnerstag, dem 2.September, jeweils um 9.30 Uhr. Interessierte Eltern können sich direkt unter folgender Telefonnummer an die Kursleitung wenden: Marion Heyck, 0 23 07 / 8 48 18. Eine Schnupperstunde ist möglich. Weitere Auskünfte erteilt auch: Andrea Goede, Referat Familienbildung Kirchenkreis Unna, 0 23 03 / 288 129. T. Nisipeanu