Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

03. April 2010

Ostern im Kirchenkreis Unna

In den Ostertagen gibt es eine Fülle von verschiedenen Gottesdiensten im Kirchenkreis Unna: Osternächte mit anschließendem Frühstück, Festgottesdienste, Abendmahlsgottesdienste, Familiengottesdienste - oft reich musikalisch ausgestaltet. Andachten werden an Osterfeuern und auf Friedhöfen angeboten, eine Übersicht der Gottesdienste finden Sie hier. Eine österliche Andacht im Rahmen des kreiskirchlichen Jahresthemas "Mit Wandel leben" steht hier , im April ist der Wandel von Frauenrollen in den Blickpunkt gerückt. Die Osterbotschaft vom Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Präses Nikolaus Schneider, gibt es in diesem Jahr als Video. Berichterstattung in den Ostertagen aus evangelischer Sicht finden Sie unter http://www.evangelisch.de/