Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Paul-Gerhardt-Kirche Bereits im Jahr 1964 war der Wunsch nach einer eigenen Kirche groß, ein Kirchbauverein sammelte fleißig und in der ersten Sitzung des Presbyteriums dieser Gemeinde wird beschlossen, eine eigene Kirche zu bauen: Im Herbst 1968 kamen die ersten Bagger, am 26.4.1970 wurde Kirchweihfest gefeiert. Die Kirche wurde auch als Garnisonskirche für die nahe liegende Glück-auf-Kaserne erbaut. Im Kirchenraum fällt zuerst der komplett aus Sandstein gefertigte Innenraum auf. Der Architekt Werner Johannsen hat einen quadratischen Grundriss gewählt. Eingangsportal, Kreuz, Altar und Taufbecken wurden von dem Bildhauer Heinz Heiber aus Nürnberg gestaltet. Besonderer Blickfang ist hier das Kreuz, dass mit 4 Metern Höhe zentraler Ort in Chorraum ist. Beleuchtet wird die Kirche durch die Kirchenfenster vom Bremer Glasmaler Heinz Lilienthal. In jede Himmelsrichtung ist ein großes Fenster vom Boden bis zum Dach, so dass zu jeder Tageszeit Sonnenlicht in bunten Farben in die Kirche fällt.

Zurück zur Seite

Archiv

01. September 2009

9.9. Kamen: 100 Jahre Bezirksverband der Frauenhilfe im Kirchenkreis Unna

Pfrn. Petra Buschmann-Simons, Renate Krämer, Christiane von Postel und Annemarie Hübbe

Unter dem Motto "Kirche, Kaffee & Kultur" feiert der Bezirksverband der Frauenhilfe am 9.9. ab 14.30 Uhr in der Stadthalle Kamen sein 100-jähriges Jubiläum. Zu dem Nachmittag mit Theologin Susanne Krahe, Liedermacherin Mona Lichtenhof, der a-capella-Gruppe "Geitlinge" und vielem mehr sind alle interessierten Frauen und Männer herzlich willkommen. Der Eintritt kostet 10 Euro und kann vor Ort entrichtet werden, Anmeldungen nehmen alle Frauenhilfsvorsitzenden und Renate Krämer, mail: kraemerspit@gmx.de  Tel.: 02378/3607 entgegen. Bisher haben sich 360 Personen angemeldet, es dürfen gerne noch mehr sein! Vor hundert Jahren gründete sich der Synodalverband der Ev. Frauenhilfe im Kirchenkreis Unna unter der Leitung der Freifrau Ehrengard von Plettenberg. Damit urde aus den einzelnen Frauenhilfsgruppen der Gemeinden ein starker Verband. Bis heute werden Fortbildungen organisiert und aktuelle Themen für die einzelnen Gruppen aufbereitet. Stand zur Gründungszeit des Verbandes die Nachbarschaftshilfe mehr im Vordergrund, so hat sich der heutige Aufgabenbereich auch um internationale politisch-diakonische Projekte erweitert, z. B. "fairer Kaffee", "clean clothes", gerecht gehandelte Blumen. Programm am 09.09.2009 in der Stadthalle Kamen 14.30 Uhr        Musik                                                             Mona Lichtenhof 14.35 Uhr        Begrüßung                                                     A. Hübbe                         "Zukunft braucht Erinnerung"                         Kurzinfo Geschichte 14.45 Uhr        Musik                                                             Die Geitlinge                         Statement                                                      A. Weigt-Blätgen                         Musik                                                             Die Geitlinge 15.00 Uhr        Statement                                                      J.H.Freiherr v.Plettenberg                         Musik                                                             M.Lichtenhof 15.15 Uhr        Grußworte                                                     Kirchenkreis Unna                                                                                               Frau Muhr-Nelson                                                                                               Kreis Unna/Landrat                                                                                               Herr Makiolla 15.30 Uhr        Musik                                                             Die Geitlinge 15.30 Uhr        Kaffee und Kuchen    16.00 Uhr        Musik                                                             M. Lichtenhof 16.05 Uhr        Fachreferat                                                    S. Krahe                         Frauen in der Bibel – in der Gemeinde                         "Von der Ohnmacht zur Macht?" 16.40 Uhr        Musik                                                             M.Lichtenhof 16.45 Uhr        Grußworte                                                     Landfrauen, B. Bücker                                                                                               kfD Frauen, C.Andrejewski                                                                                               Jüd. Gemeinde, A. Khariakowa 17.00 Uhr        Musik                                                             M. Lichtenhof 17.10 Uhr        Theaterstück                         „Wie alles begann..“                                       Theatergruppe Frömern 17.30 Uhr        Posaunenchor                                               Posaunenchor/Kamen 17.45 Uhr        Andacht und Reisesegen                              P. Buschmann-Simons, Pfrin 18.00 Uhr        Schlusslied                                                    Posaunenchor/kamen