Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. In den Jahren 2018 bis 2022 wurde der Kirchturm aufwendig saniert.

Zurück zur Seite

Archiv

28. Juni 2009

28.6.2009 Gemeinsames Gospelkonzert Bergkamen um 17 Uhr

Nachbargemeinden laden ein zu "Rhythm & Gospel" BERGKAMEN  Positiv auf Veränderungen reagieren wollen die beiden Evangelischen Kirchengemeinden Martin-Luther-Bergkamen und St. Victor Herringen. Bisher waren sie Nachbargemeinden, die sich gegenseitig nicht groß wahrgenommen haben, gehörten sie doch verschiedenen Kirchenkreisen an. Seit einigen Jahren bilden die beide Kirchenkreise Hamm und Unna jedoch einen gemeinsamen Gestaltungsraum. So haben sich auf gemeindlicher Ebene die Pfarrteams beider Gemeinden bereits mehrfach zu gemeinsamen Dienstgesprächen getroffen. Bisher stand zwar das gegenseitige Kennen lernen im Vordergrund, es gab aber auch die Verabredung zu einer ersten gemeinsamen Aktion, einem Konzert mit Mitwirkenden aus beiden Gemeinden. Es steht unter dem Titel "Rhythm & Gospel" und findet statt am Sonntag, dem 28. Juni um 17 Uhr in der Christuskirche in Rünthe, Rünther Str. 42. Von der Martin-Luther Kirchengemeinde wirken mit der Gospelchor "HeiLeights" unter der Leitung von Pfarrerin Sabine Sarpe, aus Herringen musiziert die "St. Viktor Gospelfamily" unter der Leitung von Andy Düdder. Beide Chöre sorgen für lebendige Gospelklänge. Außerdem ist wieder mit dabei die Gruppe "Roots Gaia" unter der Leitung von Ulf Heße. Afrikanische Djemben und australische Didgeridoos prägen den Sound dieser Gruppe, der durch die Klänge viele andere Instrumente ergänzt wird. Mit diesem Konzert wird die Zusammenarbeit der beiden Gemeinden aus den zwei Kirchenkreisen nicht beendet sein. Die Martin-Luther Kirchengemeinde wird in Zukunft die Kompetenz von Andy Düdder in Anspruch nehmen. Er wird auch in Bergkamen für interessierte Sängerinnen und Sänger Stimmbildungstraining anbieten. Ort, Zeit und Kosten werden noch bekannt gegeben. Der Eintritt zu diesem besonderen Konzert beträgt im Vorverkauf 6,00 Euro an der Abendkasse 8,00 Euro. Vorverkaufsstellen sind die Gemeindebüros der Kirchengemeinden. R. Chudaska