Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

Archiv

10. November 2008

Margaretenkirche Methler: Konzert mit dem Westfälischen Kammerchor Iserlohn

KAMEN-METHLER.  Die Reihe der Chorkonzerte in der Margaretenkirche Methler wird fortgesetzt. Liebhabern klassischer Kirchenmusik und Freunden von A-capella-Gesang sei das Konzert des Westfälischen Kammerchors Iserlohn  empfohlen. Das Konzert findet am Samstag, dem 15. November , um 17.00 Uhr in der Margaretenkirche statt. Die hervorragende Akustik der Margaretenkirche  bürgt für ein ganz besonderes Erlebnis. Der Eintritt ist frei !   Der WESTFÄLISCHE KAMMERCHOR ISERLOHN wurde 1974 in Iserlohn, einer alten Stadt am Nordrand des Sauerlandes gegründet. Seit 2000 ist Meike Pape, Kantorin an der Ebbergkirche in Hemer, Leiterin des WESTFÄLISCHEN KAMMERCHORES ISERLOHN. Das Programm umfasst Werke aus der Barockzeit bis zur Romantik , u.a.  von Heinrich Schütz,  Johann Sebastian Bach,  John Dowland und Albert Becker. Die Marcussen-Orgel wird von Annegret Knop, Kantorin an der Margaretenkirche, gespielt.   Der Chor erarbeitete während dieser Zeit vor allem geistliche und weltliche a-cappella-Werke. In über 18 Tourneen und mehr als 90 Konzerten im In- und Ausland wurden Kompositionen aus allen musikgeschichtlichen Epochen dargeboten.Die Sängerinnen und Sänger, die in verschiedenen namhaften Chören singen, treffen sich einmal im Monat zu intensiver Probenarbeit an einem Wochenende.    Herzliche Einladung ! Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Weitere Infos bei Kantorin Annegret Knop, Tel.02307/ 560995.Tonino Nisipeanu