Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche am Markt steht mitten im Ortskern von Holzwickede, eben am Markt, gegenüber des Rathauses. Sie wurde 1907 eingeweiht und 2006 grundlegend renoviert. Der Kirchraum wirkt in seinen zu gotischen Spitzbögen aufsteigenden Säulen eher rund als länglich. Die seltene Klasmeier-Orgel wurde 2010 restauriert, dabei wurde ihre ursprüngliche romanische Disposition wiederhergestellt. Von April bis Oktober ist die Kirche dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Anschrift: Goethestr. 2, 59439 Holzwickede

Zurück zur Seite

Archiv

17. Mai 2008

17.5. Kamen: Konzert Arthur Honeggers "König David"

Am Samstag, dem 17. Mai, beginnt um 19.30 Uhr die Aufführung des Oratoriums "König David" von Arthur Honegger in der Pauluskirche. Ausführende sind der Evangelische Kammerchor Kamen in Zusammenarbeit mit dem Kammerchor der Universität Münster (Einstudierung Prof. Ellen Beinert), Solisten und die Orchesterakademie Münster. Die Leitung hat Kantorin Kirsten Schweimler- Kreienbrink. Eintrittskarten zum Preis von 14 Euro und 10 Euro sind erhältlich im Gemeindeb üro (Schwesterngang 1), bei der Buchhandlung Hagena (Weststr. 5) und bei Chormitgliedern. Der Schweizer Arthur Honegger (1892-1955), der seit 1913 in Paris lebte, war als freischaffender Musiker äußerst vielseitig: Neben seiner fast ununterbrochenen Tätigkeit als Komponist wirkte er als Dirigent, Pianist, Violinist, Lehrer und Musikkritiker. Mit seinem 1921 für das Theater in Mézières bei Lausanne geschriebenen Oratorium "König David" erlangte er Weltruhm. In einer seiner Schriften bekennt Honegger: "Mein Traum wäre es gewesen, nur Opern zu schreiben". Und so enthält die Geschichte des Hirtenjungen David, der zum König Israels gesalbt wird und als solcher großen Ruhm aber auch tiefste Verzweiflung durchlebt, viele opernhaft-dramatische Elemente, die das Werk zu einem spannenden musikalischen Erlebnis machen.