Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Archiv

12. Dezember 2007

Reisen mit der Diakonie

Reise-Katalog 2008 ist jetzt erschienen UNNA.  Der neue Katalog des Reisedienstes der Diakonie Ruhr-Hellweg für die Reisen 2008 ist erschienen. Wie in jedem Jahr enthält er attraktive Angebote für jede Altersklasse von Kinder- und Jugendfreizeiten über Familien-  bis zur Erwachsenen/Seniorenreise. Vom erholsamen Strand- oder Bäderurlaub bis hin zur Studien- oder Flugreise bietet der Freizeitkatalog jedem ein passendes Angebot, verspricht Renata Sterzik, Leiterin des Reisedienstes Ruhr-Hellweg. Der Katalog ist in den einzelnen Dienstellen des Reisedienstes und in den Kirchengemeinden erhältlich. "Natürlich schicken wir Ihnen auch gern ein Exemplar zu", verspricht Renata Sterzik. Persönliche und schriftliche Anmeldungen oder telefonische Reservierungen nehmen die Mitarbeiterinnen des Reisedienstes gern entgegen. Für weitere Informationen steht Ihnen auch Roswitha Grawer unter Tel.: 02303 / 25024-222 zur Verfügung.T. Nisipeanu