Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

1906 wurde diese Kirche gebaut, mit Material einer Vorgängerkirche, die auf Haus Reck stand. Die kleine Kapelle liegt schon auf dem Gebiet der Stadt Hamm, das Dorf Lerche ist jedoch Kamener Gemeindegebiet. Eine evangelische Gemeinde gab es hier schon seit 1567, also schon 50 Jahre nach Luthers Thesenanschlag. Ende der neunziger Jahre erhielt die Kirche neue Fenster, die nach Entwürfen des chilenischen Künstlers José Franzesco Correa Lira angefertigt wurden. Die alte und junge Geschichte wird dort sichtbar: Abendmahl und Grubenlampe finden sich gleich nebeneinander auf den Kirchenfenstern. Sichtbare Predigten auf Gemälden aus Glas.

Zurück zur Seite

Archiv

25. November 2007

4.12. Frauensalon mit winterlichem Thema in Königsborn

Zu einem Frauensalon laden am 4.12. um 19.30 Uhr die Paul-Gerhardt-Gemeinde und das Frauenreferat des Kirchenkreises ein. In bewährter Mischung von Kultur, Gesprächen und Imbiss sind diesmal Anne-Katrin Schlegel als Sprecherin und Jessica Burri und die "Singing Bowls" als Musikerinnen zu Gast. Die Künstlerinnen stellen das eindringlich erzählte Buch "Zwei alte Frauen" von Velma Wallis vor, eingerahmt von indianischen Kraft- und Heilgesängen. Zum Inhalt des Buches: Ein Nomadenstamm hoch oben in Alaska wird während eines bitterkalten Winters von einer Hungersnot heimgesucht. Ihr Häuptlling beschließt, zwei alte Frauen als unnütze Esser zurückzulassen. Allein und verlassen in der eisigen Wildnis geschieht das Erstaunliche: Die beiden Frauen geben nicht auf und finden den Mut und den Willen zu überleben.
Frauen und Männer sind zu diesem Abend herzlich in die Paul-Gerhardt-Kirche (Fliederstraße) eingeladen, der Eintritt kostet vier Euro