Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Dellwiger Kirche steht auf dem Ahlinger Berg in Mitten der Ortschaft Dellwig seit nunmehr 1000 Jahren. Damals gründete die Kath. Kirchengemeinde Menden auf dieser Seite der Ruhr eine Tochtergemeinde, für die ein fester Turm errichtet wurde, der auch als Wehrturm diente. Patron der Kirche war der Hl. Laurentius. Im Laufe der Zeit wurde die Kirche immer mehr erweitert. Im 12. Jahrhundert wurde das Kirchenschiff in der heutigen Form erbaut, das 1510 den Chorraum als Abschluss erhielt. Eine grundlegende Umgestaltung erfuhr das Innere der Kirche 1960 und 1992 bei einer weitere Renovierung seine heutige Gestalt. Aus der langen Reihe der Dellwiger Pfarrer ist Friedrich von Bodelschwingh besonders zu erwähnen. Er kam 1863 aus einer Pfarrstelle in Paris mit seiner Ehefrau Ida nach Dellwig. Die vier Kinder des Pastorenehepaares starben im Januar 1869 an Diphterie und sind auf dem benachbarten Friedhof beerdigt. . 1872 folgte von Bodelschwingh dem Ruf nach Bethel bei Bielefeld. Dort baute er als Leiter die Diakonische Anstalt für Epilepsiekranke und Nichtsesshafte auf.

Zurück zur Seite

Archiv

06. Mai 2007

6.5. Sing Hallelujah! - BENEFIZKONZERT in der Pauluskirche

Spiritual- und Gospelkonzert in der Pauluskirche KAMEN - Auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Kamen und unter der Schirmherrschaft von Kamens Bürgermeister Hermann Hupe findet am Sonntag, dem 6. Mai, um 18 Uhr, in der Pauluskirche ein Benefizkonzert zu Gunsten des Schiefen Turmes statt. Mehrere Chöre aus Kamen haben sich für die gute Sache ansprechen lassen und bieten ein vielseitiges Programm mit Gospel– und Spiritualgesängen dar. "Der gesamte Erlös wird für die Renovierung des schiefen Turms, dem Wahrzeichen unserer Stadt gespendet", freut sich Pfarrer Andreas Dietrich auf das musikalische Ereignis und das große Engagement der Gruppen, die selbstlos auf eine Gage verzichten. Zu den Ausführenden zählender Männerchor Wasserkurl, der Singekreis Kamen-Heeren-Werve, der Kamener Männerchor und der Evangelische Kammerchor. Karten sind erhältlich zum Preis von 7 Euro bei der Sparkasse Kamen, bei der Buchhandlung Hagena, bei den Chormitgliedern, im Bauwagen der Evangelischen Kirche auf dem Kamener Wochenmarkt und im Gemeindebüro, Schwesterngang 1. Tonino Nisipeanu