Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

Archiv

06. Mai 2007

6.5. Sing Hallelujah! - BENEFIZKONZERT in der Pauluskirche

Spiritual- und Gospelkonzert in der Pauluskirche KAMEN - Auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Kamen und unter der Schirmherrschaft von Kamens Bürgermeister Hermann Hupe findet am Sonntag, dem 6. Mai, um 18 Uhr, in der Pauluskirche ein Benefizkonzert zu Gunsten des Schiefen Turmes statt. Mehrere Chöre aus Kamen haben sich für die gute Sache ansprechen lassen und bieten ein vielseitiges Programm mit Gospel– und Spiritualgesängen dar. "Der gesamte Erlös wird für die Renovierung des schiefen Turms, dem Wahrzeichen unserer Stadt gespendet", freut sich Pfarrer Andreas Dietrich auf das musikalische Ereignis und das große Engagement der Gruppen, die selbstlos auf eine Gage verzichten. Zu den Ausführenden zählender Männerchor Wasserkurl, der Singekreis Kamen-Heeren-Werve, der Kamener Männerchor und der Evangelische Kammerchor. Karten sind erhältlich zum Preis von 7 Euro bei der Sparkasse Kamen, bei der Buchhandlung Hagena, bei den Chormitgliedern, im Bauwagen der Evangelischen Kirche auf dem Kamener Wochenmarkt und im Gemeindebüro, Schwesterngang 1. Tonino Nisipeanu