Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

1906 wurde diese Kirche gebaut, mit Material einer Vorgängerkirche, die auf Haus Reck stand. Die kleine Kapelle liegt schon auf dem Gebiet der Stadt Hamm, das Dorf Lerche ist jedoch Kamener Gemeindegebiet. Eine evangelische Gemeinde gab es hier schon seit 1567, also schon 50 Jahre nach Luthers Thesenanschlag. Ende der neunziger Jahre erhielt die Kirche neue Fenster, die nach Entwürfen des chilenischen Künstlers José Franzesco Correa Lira angefertigt wurden. Die alte und junge Geschichte wird dort sichtbar: Abendmahl und Grubenlampe finden sich gleich nebeneinander auf den Kirchenfenstern. Sichtbare Predigten auf Gemälden aus Glas.

Zurück zur Seite

Archiv

03. März 2007

3.3. Unna, Stadtkirche: Spirituelle Kirchenfürung

Am Samstag, 3.März, haben interessierte Erwachsene die Möglichkeit, an einer spirituellen Kirchenführung in der Stadtkirche Unna teilzunehmen.
Im Gegensatz zur herkömmlichen Kirchenführung sollen die Teilnehmer hier die Ästhetik des Raumes auf sich wirken lassen, zur Ruhe kommen und Stille finden. Historie und Baugeschichte dieses alten Gebäudes stehen bei einer spirituellen Führung nicht im Mittelpunkt, sondern ein von Führung zu Führung variierendes Thema. An diesem Samstag steht die Führung unter dem Thema "Alles hat seine Zeit...". Der ca. einstündige Rundgang wird begleitet und moderiert von den Gästeführern Marion Genée und Wolfgang Frenser, die seinerzeit erfolgreich die zertifizierte Ausbildung zum Kirchenführer bei der evang. Landeskirche abgeschlossen haben.
Die Führung beginnt um 17 Uhr. Die Teilnehmer treffen sich um 16:50 Uhr vor dem Hauptportal der Stadtkirche.
Teilnahmegebühr  Euro 5,00 pro Person.