Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Dellwiger Kirche steht auf dem Ahlinger Berg in Mitten der Ortschaft Dellwig seit nunmehr 1000 Jahren. Damals gründete die Kath. Kirchengemeinde Menden auf dieser Seite der Ruhr eine Tochtergemeinde, für die ein fester Turm errichtet wurde, der auch als Wehrturm diente. Patron der Kirche war der Hl. Laurentius. Im Laufe der Zeit wurde die Kirche immer mehr erweitert. Im 12. Jahrhundert wurde das Kirchenschiff in der heutigen Form erbaut, das 1510 den Chorraum als Abschluss erhielt. Eine grundlegende Umgestaltung erfuhr das Innere der Kirche 1960 und 1992 bei einer weitere Renovierung seine heutige Gestalt. Aus der langen Reihe der Dellwiger Pfarrer ist Friedrich von Bodelschwingh besonders zu erwähnen. Er kam 1863 aus einer Pfarrstelle in Paris mit seiner Ehefrau Ida nach Dellwig. Die vier Kinder des Pastorenehepaares starben im Januar 1869 an Diphterie und sind auf dem benachbarten Friedhof beerdigt. . 1872 folgte von Bodelschwingh dem Ruf nach Bethel bei Bielefeld. Dort baute er als Leiter die Diakonische Anstalt für Epilepsiekranke und Nichtsesshafte auf.

Zurück zur Seite

Archiv

03. Juli 2006

JUBILÄUM: Bildmaterial für Dia-Show gesucht

Oberadener Martin-Luther-Kirche feiert Geburtstag

OBERADEN · Die Martin-Luther-Kirche in Oberaden wird am Samstag (Karsamstag), den 7. April 2007, 50 Jahre alt. Die Kirche wurde 1957 durch den damaligen Präses D. Wilm eingeweiht. Jetzt traf sich im Martin-Luther-Zentrum ein Ausschuss, um das Jubiläum im nächsten Jahr vorzubereiten. Die Einweihung am 7. April 1957 erfolgte am Sonntag "Judica". Da man am Karsamstag eigentlich nicht gut ein Jubiläum feiern kann, beschloss der Ausschuss, die eigentliche Jubiläumsfeier auch am Sonntag Judica des Jahres 2007 durchzuführen - und das ist am Sonntag, dem 25. März 2007. Nach dem Gottesdienst wird an diesem Tag eine Festversammlung mit vielen Gästen aus Nah und Fern stattfinden. "Eingeladen werden auch die Pastoren und Pastorinnen, die seit 1957 in Oberaden seelsorglichen Dienst getan haben. Es sind darüber hinaus noch eine Reihe weiterer Veranstaltungen geplant, über die wir noch berichten werden", freut sich Kirchmeister Fritz Potthoff schon. Der auch in Oberaden sehr bekannte Bergkamener Ingenieur Werner Braucks hat sich bereit erklärt, eine Diashow "50 Jahre Martin-Luther-Kirche" zu produzieren. Dafür benötigt er besonders Bilder – aber auch sonstige Fakten, Anekdoten oder Interviews über die vergangenen 50 Jahre in der Kirche sowie um die Martin-Luther-Kirche herum. Auch eine Festschrift soll erstellt werden." Wir bitten nun unsere Gemeindeglieder, Bildmaterial oder andere interessante Unterlagen für die Diashow und für die Festschrift leihweise zur Verfügung zu stellen", richten sich die Verantwortlichen und der Festausschuss an ihre Gemeinde. Diese leihweise Überlassung erfolgt im Gemeindebüro bei Angelika Stiller. |fp|  (02.06.2006) fp