Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

02. November 2022

Ein Jahr lang unterwegs

Ein Jahr lang unterwegs zu sein, dazu laden Superintendent Dr. Karsten Schneider (r.) und Öffentlichkeitsreferent Dietrich Schneider für das Jahr 2023 ein.

Jahresthema 2023 im Ev. Kirchenkreis Unna

Im Jahr 2023 stellt der Ev. Kirchenkreis Unna Aktivitäten und Veranstaltungen unter das Jahresthema „Unterwegs!“ Nach zwei Jahren, die von Einschränkungen und von zu Hause bleiben geprägt waren, soll das Jahresthema ermöglichen, neue Wege zu entdecken, alte Wege zu beleben und Menschen wieder zusammenzubringen.

„Der Blick richtet sich unter dem Thema auf ein wesentliches Merkmal von Kirche: unterwegs zu und mit Menschen zu sein. Das ist eine wichtige Aufgabe, die wir im nächsten Jahr in den Mittelpunkt stellen wollen“, so Superintendent Dr. Karsten Schneider.

Ganz konkret wird das Jahresthema beim internationalen Austausch von Jugendlichen mit der United Church of Christ in Ohio/USA oder beim Engagement um Menschen auf der Flucht. Wie Unterwegssein auch ökologisch verträglich gestaltet werden kann, das wird im nächsten Jahr ebenfalls Thema sein: im Rahmen einer Klimastrategie ist die Mobilität der Mitarbeitenden ein wichtiger Bestandteil. Der Besuch des Deutschen Evangelischen Kirchentages im Juni in Nürnberg ist eine weitere Gelegenheit, als Kirchenkreis unterwegs zu sein. Kulturelle Veranstaltungen, wie der Film „Das Glück liegt im Himalaya“ in der Reihe Kirchen und Kino im Mai, ergänzen das Jahresprogramm. Auch die Gemeinden im Ev. Kirchenkreis Unna sind eingeladen, sich an dem Jahresthema mit Aktionen oder Veranstaltungen zu beteiligen.

 

ds