Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Billmerich - Am 6. März 1934 wurde die Kirche eingeweiht, gebaut von Arbeitslosen und Bauern, die sich für ihre eigene Dorfkirche einsetzten. So ist mitten in dem Dorf neben Kindertagesstätte und Gemeindehaus ein evangelisches Zentrum entstanden. Seit 2012 wächst um die Radfahr-Kirche ein Bibelgarten, der neue Zugänge zum Glauben eröfffnet. Öffnungszeiten: Mo.- bis Sa.: 10 bis 14 Uhr- Mittagsgebet um 12 uhr, Do.: von 8 bis 12.30 und 14.30 bis 19 Uhr. (Gebetszeiten um 8, 12 und 18 Uhr. Anschrift: Holzwickeder Str. 2, 59427 Unna

Zurück zur Seite

Archiv

12. Januar 2023

Neue geteilte Geschäftsführung

Verwaltungsleiter Thomas Sauerwein (l.) und Kindergartenwerk-Gesch?ftsf?hrer Marc Schr?der (r.) begr??ten Tordis Durmis (M.) zu ihrem Dienstantritt im Haus der Kirche. Foto: Dehnert

Tordis Durmis ergänzt Team im Kindergartenwerk des Ev. Kirchenkreises Unna

Zum Jahreswechsel hat sich einiges im Kindergartenwerk des Ev. Kirchenkreises Unna getan. Mit Tordis Durmis hat die neue Geschäftsführerin für Personal und Pädagogik ihren Dienst aufgenommen. Sie tritt die Nachfolge von Hermann Schiefer an, der in wenigen Wochen in den Ruhestand geht.

Die 43-jährige Tordis Durmis kommt aus Bochum, ist dort geboren und aufgewachsen. Vor ihrem Studium zur Fachwirtin im Erziehungswesen absolvierte sie eine ErzieherInnen-Ausbildung und sammelte reichlich praktische Erfahrung. Zwei Jahre war sie zunächst als Erzieherin, Integrationskraft und Gruppenleitung in einer Kindertageseinrichtung in Bochum tätig, dann übernahm sie die Leitung einer siebengruppigen Einrichtung in Herne. Viele Projekte und Ideen habe sie da umgesetzt und begleitet und stets gut mit der Stadt zusammengearbeitet. Es folgte eine Ausbildung zum Personal und Business Coach. „Ich wollte mich einfach weiterentwickeln, um die Kita-Mitarbeitenden besser zu unterstützen und zu stärken“, erläutert Tordis Durmis. Doch irgendetwas fehlte ihr noch – eine neue Herausforderung. Diese fand sie jetzt beim Ev. Kirchenkreis Unna. Als neue Geschäftsführerin für Personal und Pädagogik im Kindergartenwerk hat sie inzwischen die Aufgaben des aktuellen Tagesgeschäftes für derzeit 21 Kindertageseinrichtungen übernommen. Hermann Schiefer unterstützt und begleitet sie dabei bis zu seinem Ruhestand.

Tordis Durmis war es besonders wichtig, für einen kirchlichen Arbeitgeber zu arbeiten, ganz bewusst habe sie sich auf die Stelle beim Ev. Kirchenkreis Unna beworben. „Ich kenne die evangelischen Strukturen und bin mit den kirchlichen Werten verwurzelt. Diese Werte möchte ich in Zusammenarbeit mit der Fachberatung u.a. über die religionspädagogische Arbeit an die Kinder weitergeben und fördern“, erläutert die neue Geschäftsführerin. „In einer Welt mit politischen und religiösen Unruhen kann der Glaube viel Halt geben“, ist Tordis Durmis überzeugt. Gelockt habe sie aber auch das moderne Jobsharing-Modell. So ist die Geschäftsführung des Kindergartenwerkes auf zwei Personen verteilt. Neben Tordis Durmis (Personal und Pädagogik) kümmert sich Marc Schröder um die Finanzen und Organisation. So freut sich die neue Geschäftsführerin auf die Zusammenarbeit mit Marc Schröder und darauf, mit ihm gemeinsam eine junge dynamische Spitzen bilden zu können.

Angehen will die Geschäftsführung jetzt das Thema Fachkräftemangel, dass natürlich auch die Kindertageseinrichtungen betrifft. Dafür müsse sich einerseits das Kindergartenwerk als attraktiver Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt positionieren und andererseits ein pädagogisch guter Personalstamm aufgebaut werden.

Zum Kindergartenwerk des Ev. Kirchenkreises Unna gehören derzeit 21 Kindertageseinrichtungen in Bergkamen, Fröndenberg, Holzwickede und Unna. Noch in diesem Jahr kommen vier Kamener Kitas dazu, in 2024 folgt die fünfte Kamener Einrichtung. Mit rund 500 Mitarbeitenden und insgesamt ca. 1700 Kita-Plätzen betreut das Kindergartenwerk dann Einrichtungen in allen Kommunen des Kreises Unna. Weitere Infos: www.ev-kigawerk-unna.de