Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Paul-Gerhardt-Kirche Bereits im Jahr 1964 war der Wunsch nach einer eigenen Kirche groß, ein Kirchbauverein sammelte fleißig und in der ersten Sitzung des Presbyteriums dieser Gemeinde wird beschlossen, eine eigene Kirche zu bauen: Im Herbst 1968 kamen die ersten Bagger, am 26.4.1970 wurde Kirchweihfest gefeiert. Die Kirche wurde auch als Garnisonskirche für die nahe liegende Glück-auf-Kaserne erbaut. Im Kirchenraum fällt zuerst der komplett aus Sandstein gefertigte Innenraum auf. Der Architekt Werner Johannsen hat einen quadratischen Grundriss gewählt. Eingangsportal, Kreuz, Altar und Taufbecken wurden von dem Bildhauer Heinz Heiber aus Nürnberg gestaltet. Besonderer Blickfang ist hier das Kreuz, dass mit 4 Metern Höhe zentraler Ort in Chorraum ist. Beleuchtet wird die Kirche durch die Kirchenfenster vom Bremer Glasmaler Heinz Lilienthal. In jede Himmelsrichtung ist ein großes Fenster vom Boden bis zum Dach, so dass zu jeder Tageszeit Sonnenlicht in bunten Farben in die Kirche fällt.

Zurück zur Seite

Archiv

17. Oktober 2017

Reformationstag 2017

Der 31.10. ist einfach frei - es ist Feiertag für alle!

Gottesdienste zum Reformationstag

Erstmals und einmalig ist der Reformationstag 2017 nicht nur kirchlicher, sondern auch gesetzlicher Feiertag. Einfach frei also für alle. Mit diesem besonderen Feiertag am 31.10. neigen sich auch die Feierlichkeiten des Reformationsjahr dem Ende bzw. ihrem Höhepunkt zu.

In allen Gemeinden wird an diesem Tag gefeiert. Die Form der Gottesdienste ist dabei sehr verschieden: musiklaisch geprägte Feiern sind ebenso zu finden wie von Aktionen geprägte Gottesdienste. Häufig schließen sich gesellige Runden bei Zwiebelkuchen oder Mitbring-Buffet an.

Hier gibt es eine Übersicht über alle Gottesdienste am Reformationstag, dem 31.10.2017:

  • Ökumenischer Festgottesdienst
    9.30 Uhr - Margaretenkirche, Methler
  • Gemeinsamer Gottesdienst in Bergkamen mit Chören, anschl. Neueinweihung des Luthersteins an der Kirche und Mitbring-Brunch
    10.00 Uhr - Martin-Luther-Kirche, Oberaden
  • Gottesdienst zum Reformationstag
    10.00 Uhr - Ev. Kirche Lünern
  • Festgottesdienst. Mitwirkende: Cantamus, Kirchenchor, Songgruppe, Posaunenchor Opherdicke, Posaunenchor Süd, mit gemeinsamen Ausklang
    10.00 Uhr -  Kirche am Markt, Holzwickede
  • Gottesdienst mit Chören, Ausklang bei Mittagessen im Gemeindehaus
    11.00 Uhr - Johanneskirche, Frömern
  • Ökumenischer Gottesdienst
    11.00 Uhr - Ev. Kirche Dellwig
  • Gottesdienst zum Reformationstag
    11.00.Uhr - Pauluskirche, Kamen
  • Festgottesdienst mit Superintendent Hans-Martin Böcker, mit Philipp-Nicolai-Kantorei und dem Posaunenchor Unna
    11.00 Uhr - Ev. Stadtkirche, Unna
  • „Einfach frei, einfach gemeinsam, einfach vielfältig“ - Gottesdienst mit anschließendem Mitbring-Buffet
    11.00 Uhr - Ev. Kirche zu Heeren-Werve
  • Mittelaltermarkt rund um die Kirche: Mit Bruder Martin über den Markt schlendern und die Zeit der Reformation rund um die mittelalterliche Kirche lebendig erleben. Familiengottesdienst zur Eröffnung um 14.00 Uhr, Ende 21 Uhr
    Ev. Kirche Hemmerde
  • Gottesdienst mit Posaunenchor
    15.17 Uhr - Paul-Gerhardt-Kirche, Königsborn
  • Reformationsgottesdienst mit Agape-Mahl mit Posaunenchor, anschl. Austausch bei Brot und Wein und Suppe
    18.00 Uhr - Stiftskirche, Fröndenberg
  • Reformatorisches Schauspiel: „Hart, aber Luther“: ein Theaterstück zum Reformationsjubiläum von Presbyter Georg Ruge erdacht und gespielt von drei Pastoren (Jochen Müller, Gisbert Biermann, Philipp Reis) und Mitgliedern des Presbyteriums, anschließend Zwiebelkuchenessen, anschließend Zwiebelkuchenessen
    18.00 Uhr - Ev. Kirche Billmerich
  • „Aufs Maul geschaut“ - Gottesdienst zum Reformationstag, mit Gospelchor „Come on and sing“
    18.00 Uhr - Ev. Kirche Massen