Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

31. August 2017

Ein segnender Roboter

BlessU-2 im Einsatz (Foto: EKHN)

Auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg hat "BlesU-2" für Aufsehen gesorgt: ein Roboter spendet mit knarrziger Stimme einen Segen. Nun ist die Installation auf dem Kreiskirchentag in Unna am 23.9. zu sehen und zu erleben.

Kann ein Roboter segnen? Wie können experimentelle Formen den Glauben ins Gespräch bringen? Die Erfinder aus der Ev. Kirchen Hessen-Nassau wollen diese Fragen bewußt mit dem widersprüchlichen Roboter diskutiert wissen: "Der Roboter löst in jeden Fall eine Reaktion aus. Er bringt Menschen ins Gespräch, über den Segen, das Leben, den Glauben, die Kirche.", so Pfarrer Michael Brück. Gebaut hat BlessU-2 Alexander Wiedekind-Klein. Doch Fragen bleiben: Gehen Segen und Robotertechnik theologisch zusammen; Spiritualität und digitale Intelligenz? Oder finden wir hier zwei einander wechselseitig ausschließende Sachbereiche des Lebens vor uns? Besucher des Kreiskirchentages in Unna könne sich davon selbst ein Bild machen, es ausprobieren und diskutieren.

Weitere Infos auf den Seiten der Ev. Kirche Hessen Nassau hier

So sieht BlessU-2 in Aktion aus: