Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

Archiv

06. Januar 2016

Märchen werden wahr

Jetzt anmelden zum Vater-Kind-Festival

Das Vater-Kind-Festival ist ein Zeltlager mit rund 700 Vätern und Kindern. Drei Tage vom 5. bis 7 Mai findet das 14. Festival in diesem Jahr statt. Nach langer Zeit ist wieder der Caldenhof in Hamm Ziel der Väter und Kinder.

Märchen werden wahr - heißt das Motto in diesem Jahr. In Dörfern mit jeweils 10 - 15 Vätern und deren Kindern wird in die Märchenwelt eingetaucht, mit Holz, Stoff und Farben entsteht eine bunte Märchenwelt. So werden die Märchen zum Leben erweckt und ein Märchendorf entsteht.

Die Väter und Kinder leben in kleineren Einheiten zusammen. In diesen werden einzelne Märchen erarbeitet. Dabei wird jeder Vater einen „Job“ übernehmen, damit das Zusammenleben reibungslos funktioniert. Daneben gibt es eine Vielzahl von Angeboten, Workshops, Konzerten und einen märchenhaften Abschlussgottesdienst.

Für Väter kostet die Teilnahme 60 Euro, 25 Euro je Kind (ab dem 3ten eigenen frei) für Verpflegung, Programm und Zeltplatz. Das Festival wird gemeinsam von den Kirchenkreisen Hamm und Unna veranstaltet.

Zur Internetseite des Festivals: www.vater-kind-festival.info

Zur Anmeldekarte hier