Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Der Glockenturm der Thomaskirche in Bergkamen wurde 2012 erbaut. Durch die Fassade hindurch sind die Kirchturmglocken zu sehen. Die Kirche selbst steht im Stadtteil Overberge und gehört zur Ev. Friedenskirchengemeinde Bergkamen.

Zurück zur Seite

Archiv

02. Oktober 2012

2.-3.10.: Unna: Tag der Westfälischen Kirchengeschichte

Das Logo des Vereins für Westfälische Kirchengeschichte e.V. bildet der Grundriss der Kirche St. Maria zur Wiese, Soest.

Evangelische und westfälische Kirchengeschichte nah und lebendig, dies ist an den beiden Tagen erlebbar. Vorträge und Rundgänge durch Orte und Zeiten ermöglichen den Gästen einen Einblick in interessante Themen westfälischer Kirchengeschichte der letzten 5 Jahrhunderte. Neben den öffentlichen Veranstaltungen (Eintritt frei, Anmeldungen nicht erforderlich) in der Stadtkirche und im Martin-Luther-Haus (Kirchplatz, 59423 Unna) findet auch die Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung des Vereins für Westfälische Kirchengeschichte statt. Das gesamte Programm als pdf hier Dienstag, 2. Oktober
12:00 Musik und Wort zur Marktzeit

15:00 Mitgliederversammlung des VWKG (Martin-Luther-Haus)

16:30 Eröffnung des Tags der Westfälischen Kirchengeschichte
(Grußworte des Bürgermeisters, der Superintendentin, der Vorsitzenden des Presbyteriums)

17:00 PD Dr. Jörg Trelenberg (Hemer):
Die Anfänge des Herrnhutertums in der Grafschaft Mark

18:00 Sup. i.R. Dr. Christof Windhorst (Löhne):
Gottreich Ehrenhold Hartog (1738–1816). Ein westfälischer Prediger zwischen
Pietismus und Erweckung

20:15 Dr. Roland Pieper (Münster)
Die Stadtkirche Unna im Mittelalter. Anmerkungen zu ihrer Baugeschichte, zur Einordnung der Raum- und Bauformen und zur liturgischen Funktion Mittwoch, 3. Oktober
09:00 Kleiner Stadtrundgang zur Kirchengeschichte Unnas (Stadtführer
Wolfgang Patzkowski)

11:00 Festgottesdienst mit Abendmahl (Stadtkirche)
Predigt: Präses i. R. Dr. h. c. Alfred Buß
Liturgische Leitung: Superintendentin Annette Muhr- Nelson, Prof. Dr. Christian Peters

14:00 Dr. Oliver Schulz (Paris):
Die protestantische Kirche in der Grafschaft Mark während der
napoleonischen Herrschaft (1806/7–1813)

15:30 Prof. Dr. Christian Peters (Münster):
Die erste lutherische Generalsynode der Grafschaft Mark im Jahre 1612

16:30 Prof. Dr. Jürgen Kampmann
(Tübingen): Die Feier des ersten Zusammentretens der lutherischen Synode der Grafschaft Mark in den Jahren 1812 und 1912

17:30 Ende des Tages der Westfälischen Kirchengeschichte 2012

Der Verein für Westfälische Kirchengeschichte (www.vwkg.de) hat sich die wissenschaftliche Erforschung der westfälischen Kirchengeschichte zur Aufgabe gemacht. Er will das Interesse an kirchlicher Vergangenheit in allen Kreisen der Gesellschaft anregen und vertiefen.
Für das kirchliche Leben der Gegenwart ist es eine wichtige Voraussetzung, über die lokale und regionale Geschichte, die Land und Leute geprägt hat, im Bilde zu sein. Dazu will der Verein beitragen. Insbesondere sieht es der Verein als seine Aufgabe an, Hinweise zur Erforschung wichtiger Sachgebiete und Themen zu geben und beratend bei der Bearbeitung zur Seite zu stehen.

ds