Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

Archiv

09. Januar 2012

11.01. - Erlebnisbericht Tansania in Fröndenberg

Ein Jahr lang lebte und arbeitete Jana Eckei als Freiwillige für die Vereinte Evangelische Mission in Bukoba/Tansania. Sie unterstütze dort eine Einrichtung der lutherischen Kirche, die sich um von AIDS und HIV betroffene Familien kümmert. Seit August 2011 ist Jana Eckei nun wieder zurück in Deutschland und studiert mittlerweile in Bremen. Die Semesterferien nutzt sie aber, um auch in Fröndenberg von ihren Eindrücken und Erfahrungen zu berichten. Die junge Fröndenbergerin kann eine Menge erzählen: Spannendes und Trauriges. Nachdenkliches und Schönes. Einen kleinen Ausschnitt ihrer Erlebnisse präsentiert sie am 11.01. um 18.30 Uhr im Bonhoefferhaus Hohenheide. Der Eintritt ist frei. ds