Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

20. Juni 2009

20.6.2009 Kamen: Musical des Spatzen- und Kinderchors

KAMEN.   Was passiert, wenn die Schauspieler des Kindertheaters lieber zum Fernsehen gehen und das Theater, das eigentlich die "Bremer Stadtmusikanten" aufführen wollte, geschlossen ist? Wenn plötzlich, auf der Flucht vor der gefürchteten U-Bahn-Bande, einige Kinder versuchen, sich im Theater zu verstecken? Statt eines Märchenstücks eine Prügelei im Theater? Und was, als schließlich noch mehr Kinder auftauchen, die schon Eintrittskarten für die "Bremer Stadtmusikanten" haben und darauf bestehen, das Stück zu sehen? Keine Sorge, es findet sich eine Lösung, und wie die aussieht, kann man erleben am Samstag, dem 20. Juni, 15.00 Uhr im Gemeindehaus am Schwesterngang. Spatzen- und Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde brennen darauf, das Stück auf die Bühne zu bringen. Weitere Mitwirkende sind Wiebke Roling (Klarinette), Friederike Bade (Querflöte), Thorsten Kellner (Gitarre) und Jan-Christian Oxe (Schlagzeug). Die Leitung haben Elke Kappen und Kirsten Schweimler-Kreienbrink. Der Eintritt ist frei!T. Nisipeanu