Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche in Lünern: Aus der Entstehungszeit der Evangelischen Kirche in Lünern sind keine schriftlichen Quellen überliefert. Eine exakte Datierung ist deshalb nicht möglich. Anhand der Bausubstanz und des Baustils lassen sich aber die ältesten Bauelemente dem 12. Jahrhundert und damit der romanischen Epoche zuordnen. Bei näherer Betrachtung lassen sich die wichtigsten Bauphasen am Bauwerk selbst ablesen. Die einschiffige Kirche wurde aus grünem Sandstein gebaut. Wie viele Kirchen ist sie geostet, so dass die Längsachsen in West-Ost Richtung verläuft. Betritt man durch den Haupteingang das Kircheninnere, wird der Blick unweigerlich auf den reich vergoldeten Schnitzaltar in der Chorapsis gelenkt. Mit einer Höhe von ungefähr vier Metern und einer jetzigen Breite von drei Metern beherrscht er den Chorraum. Der stets geöffnete Turmraum gibt durch eine Glastür den Blick auf das Innere der Kirche frei.

Zurück zur Seite

Archiv

04. Juli 2009

Vater-Kind-Pilgerweg von Stentrop nach Lünern

Im August Über Bausenhagen-Stentrop nach Hemmerde und Lünern. KIRCHENKREIS UNNA.    Premiere im Kirchenkreis Unna: Väter und Kinder "sind dann mal weg…" - auf dem "Vater-Kind-Pilgerweg", der die Kirchen in Bausenhagen, Hemmerde und Lünern berührt. Vom 28. bis 30 August 2009 machen sich interessierte Väter und Kinder(von 5 bis etwa 12 Jahren) gemeinsam auf diesen Weg, um einen biblischen Text aus dem Markusevangelium, dem ältesten und kürzesten Evangelium, als Grundlage für diesen Pilgerweg kennen zu lernen. "Die Erzählweise von Markus ermöglicht den Kindern einen direkteren Zugang zu den Geschichten, die vom ersten Wirken Jesu bis zur Auferstehung berichten", lädt Pfarrer Dirk Heckmann vom Referat für Männerarbeit und Erwachsenbildung des Kirchenkreises Unna zum Mitpilgern ein. Für die jüngsten Teilnehmer kann ein "Bollerwagen" gute Dienste leisten. Als besonderes Erlebnis für Kinder und Väter wird die Rückfahrt am Sonntag von Lünern nach Stentrop in einem historischen Feuerwehrauto stattfinden. Die Unterbringung und Übernachtung in mitgebrachten Zelten, Wandern, Grillen und das Pilger-Programm kosten 40 Euro pro Vater und 10 Euro fürs Kind. Väter, die Mitglied der Ev. Kirche sind, bekommen Rabatt Infos und Anmeldung: Tel. 02303/288180 (Heckmann) oder dheckmann@kk-ekvw.de. Im Internet: www.evangelisch-in-unna.de/pilgern.html