Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

07. Mai 2008

7.5. Unna: Themenabend Afrika

Am Mittwoch, 7. Mai, gibt es im Unnaer Haus der Kirche (Mozartstr. 18-20) einen Themenabend "Afrika". Informiert wird über Projekte der Armutsbekämpfung, in Namibia und Tanzania,  z.B über Mikrokredite und den Versuch für alle BewohnerInnen eines Ortes ein Grundeinkommen zu sichern. Besucher aus Afrika und Fachleute von der Vereinigten Evangelischen Mission (VEM) aus Wuppertal werden erwartet. Auch ein afrikanisches Essen ist vorbereitet. Der ganze Abend wird gestaltet vom Tanzania-Arbeitskreis und dem Freundeskreis Dordabis/ Namibia des Kirchenkreises Unna. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Jahresthemas "Gerechtigkeit" des Kichenkreises statt. Jedem Monat ist ein Aspekt des Themas zugeordnet, im Mai geht es dabei um Afrika. Informationen zum Schwerpunktthema Afrika finden Sie unter http://www.kirchenkreis-unna.de/mai-afrika.html , zum Jahresthema Gerechtigkeit unter http://www.kirchenkreis.unna.de/gerechtigkeit