Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ .

Zurück zur Seite

Archiv

26. November 2007

26.11. Unna Massen: Herbstsynode

Die diesjährige Herbstsynode des Kirchenkreises Unna tagt am Montag, 26.November im Melanchthonhaus, Kleiststr.8, Unna-Massen. Sie beginnt um 14.30 Uhr mit einer Andacht,danach beginnen die Verhandlungen der rund 120 Synodalen.
Ein Schwerpunkt der Herbstsynode sind stets die Finanzen in Kirchenkreis und Landeskirche, dazu steht ein Bericht der Superintendentin mit anschließender Aussprache auf dem Programm. Weitere Tagesordnungspunkte sind die neue Kirchenkreiskonzeption und die Neuordnung der Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis. Die Verhandlungen der Synode sind öffentlich.