Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Jahresthema

Fit für die nächsten 200 Jahre!

Das Jahr 1818 ist das Gründungsjahr unseres Kirchenkreises.
Der 23.9. kann dabei als das eigentliche Gründungsdatum des Kirchenkreises gesehen werden. Hier kamen ein Jahr nach dem Unionsaufruf Kaiser Friedrich Wilhlems III. zum ersten Mal alle protestantischen Gemeinden, lutherisch und reformiert, zusammen und gründeten den Ev. Kirchenkreis Unna.

Am 23.9.2018 wollen wir daher feiern! Ein Festgottesdienst in der Ev. Stadtkirche und ein Empfang geben dafür den Rahmen.

Schulung Ehrenamtlicher

Ansonsten nutzen wir das Jahr, um nach vorne zu schauen. Fit für die nächsten 200! - so das Motto. Insbesondere Veranstaltungen zur Schulung Ehrenamtlicher stehen dabei im Vordergrund.

Die Termine hierfür werden im Januar veröffentlicht.

Monatsandachten

Den eigenen Geburtstag nehmen wir zum Anlass, jeden Monat auf einen anderen Geburtstag oder ein Jubiläum zu schauen - immer im Zusammenhang mit unserer Arbeit und unserem Glauben. hier